Ver­gan­ge­ne Zeit

Der Tagesspiegel - - BERLIN -

Ser­zählt ei­ner Uhr, was sie in 30 Jah­ren ver­passt hat

o lan­ge hat sie ge­schla­fen, sie hat al­les ver­passt: Die Pa­ra­den, spä­ter die De­mons­tran­ten, das En­de des ein­zi­gen po­li­ti­schen Sys­tems, das sie kann­te, und die Wen­de. Neue Ge­sich­ter, neue Ge­schäf­te, neue Wer­be­pla­ka­te, ganz an­de­re Au­tos. Die Ge­schich­te der Uhr auf dem Säu­len­gang zwi­schen Frank­fur­ter Al­lee 5 und 7 er­in­nert an Wolf­gang Be­ckers Ki­no-Hit „Good Bye, Le­nin!“. Da fällt ei­ne wa­cke­re DDR-Staats­bür­ge­rin, ge­spielt von Ka­trin Sass, kurz vor dem Mau­er­fall ins Ko­ma. Als sie auf­wacht, ist die Welt au­ßer­halb ih­res Kran­ken­zim­mers längst ei­ne an­de­re.

Für die Fried­richs­hai­ner Uhr, die dank ei­ner An­woh­ner­initia­ti­ve nach mehr als drei­ßig Jah­ren Still­stand nun wie­der tickt, könn­te der Schock ähn­lich aus­fal­len, hät­te sie ein Be­wusst­sein: Es fängt ja schon da­mit an, dass Sie gar nicht wüss­te, wo sie ist. Wie bitte, Frank­fur­ter Al­lee? Was ist mit der Sta­lin­al­lee, die die Ge­nos­sen spä­ter zur Karl-Marx-Al­lee um­tauf­ten? Im­mer­hin ist er an sei­ner Zu­cker­bä­cker-Ar­chi­tek­tur noch er­kenn­bar, der Pracht­bou­le­vard, auf dem die Uhr ei­nes Tages ih­ren Di­enst an­trat. Die Men­schen, die nun vor­bei­lau­fen, sind aber oft ganz an­de­re als frü­her. Kei­ne Par­tei­hel­den mehr – in den eins­ti­gen Ar­bei­ter­pa­läs­ten woh­nen heu­te vie­le Stu­den­ten, so­gar Ge­schäfts­leu­te, Men­schen aus Köln und Ko­lum­bi­en. Apro­pos Ko­lum­bi­en: Gleich ne­ben der Uhr wirbt ein Rei­se­bü­ro für Ur­laub in fer­nen Län­dern, lin­ker­hand hat ge­ra­de ei­ne Piz­ze­ria dicht­ge­macht, drü­ben am Frank­fur­ter Tor hat es so­gar mal ei­nen McDo­nald’s ge­ge­ben. Aber hier bleibt nichts lan­ge, über­all ste­hen Bau­ge­rüs­te. Der Wan­del geht wei­ter, die Zeit rast.

Fo­to: An­gie Poh­lers

Geht wie­der. Ei­ne An­woh­ner-Initia­ti­ve hat sich für die Uhr an der Frank­fur­ter Al­lee ein­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.