Frau vor ih­rem Wohn­haus er­sto­chen

Ex-Freund stellt sich spä­ter der Po­li­zei

Der Tagesspiegel - - BERLIN -

Der Tä­ter, der am Sonn­abend­mor­gen ei­ne 32-Jäh­ri­ge in Zeh­len­dorf er­sto­chen hat, ist of­fen­bar ihr Ex-Freund. Nach An­ga­ben der Po­li­zei stell­te der eben­falls 32-Jäh­ri­ge sich am Sams­tag­vor­mit­tag bei ei­ner Po­li­zei­wa­che in Fried­richs­hain. Er sei ge­gen 11 Uhr auf der Wa­che der Bun­des­po­li­zei am Ost­bahn­hof er­schie­nen.

Den Er­mitt­lun­gen der Po­li­zei zu­fol­ge hat­te die 32-Jäh­ri­ge am Sonn­abend kurz nach sechs Uhr mor­gens ihr Wohn­haus im Lupstei­ner Weg ver­las­sen. Da­bei wurde sie von ei­nem Mann mit ei­nem Mes­ser an­ge­grif­fen. Die­ser flüch­te­te an­schlie­ßend. Ret­tungs­sa­ni­tä­ter und ein Not­arzt brach­ten die Frau in ein Kran­ken­haus, in dem sie kurz dar­auf ver­starb.

Der Tat­ver­däch­ti­ge soll am Sonn­tag ei­nem Rich­ter vor­ge­führt wer­den. Die Er­mitt­lun­gen der Mord­kom­mis­si­on und der Staats­an­walt­schaft dau­ern an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.