Trump ver­schwieg of­fen­bar De­tails zu Pu­tin-Tref­fen

Der Tagesspiegel - - VORDERSEITE -

Wa­shing­ton - US-Prä­si­dent Do­nald Trump sieht sich mit neu­en Ent­hül­lun­gen in der Russ­land-Af­fä­re kon­fron­tiert. Ei­nem Zei­tungs­be­richt zu­fol­ge soll er De­tails aus Zwei­er­ge­sprä­chen mit Prä­si­dent Wla­di­mir Pu­tin vor rang­ho­hen Re­gie­rungs­mit­ar­bei­tern ver­bor­gen ha­ben. Es ge­be et­wa kei­ne de­tail­lier­ten Auf­zeich­nun­gen über Tref­fen von Trump und Pu­tin, die an fünf Or­ten in den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren statt­ge­fun­den hät­ten, zi­tiert die „Wa­shing­ton Post“am Sams­tag (Orts­zeit) Re­gie­rungs­mit­ar­bei­ter. Auch als ge­heim klas­si­fi­zier­te Do­ku­men­te wie­sen Lü­cken auf. Die „New York Ti­mes“be­rich­te­te von ei­ner Un­ter­su­chung der Bun­des­po­li­zei FBI ge­gen Trump, nach­dem er den Chef der Be­hör­de, Ja­mes Co­mey, ent­las­sen hat­te. Da­bei sei es um die Fra­ge ge­gan­gen, ob Trump wis­sent­lich oder un­wis­sent­lich für Russ­land und ge­gen US-In­ter­es­sen ge­ar­bei­tet ha­be. Das Blatt be­rief sich da­bei auf Ex-FBI-Mit­ar­bei­ter so­wie Personen, die mit den Er­mitt­lun­gen ver­traut sei­en. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.