An­grei­fer sticht Bür­ger­meis­ter von Dan­zig nie­der

Der Tagesspiegel - - POLITIK -

War­schau - Der Bür­ger­meis­ter der pol­ni­schen Ha­fen­stadt Dan­zig (Gdansk), Pa­wel Ada­mo­wicz, ist laut Me­dien­be­rich­ten bei ei­ner öf­fent­li­chen Ver­an­stal­tung von ei­nem An­grei­fer nie­der­ge­sto­chen und schwer ver­letzt wor­den. Dem­nach stürm­te der Mann am Sonn­tag­abend wäh­rend des Fi­na­les ei­ner lan­des­wei­ten Spen­den­ak­ti­on auf die Büh­ne und stach mehr­fach auf Ada­mo­wicz ein. Laut der Zei­tung „Ga­ze­ta Wy­borc­za“wur­de der Bür­ger­meis­ter vor Ort wie­der­be­lebt und an­schlie­ßend ins Kran­ken­haus ge­bracht, wo er ope­riert wur­de. Sein Zu­stand sei ernst, sag­te In­nen­mi­nis­ter Joa­chim Brud­zi­ni­ski im Fernsehen. Au­gen­zeu­gen zu­fol­ge riss der An­grei­fer auf der Büh­ne ein Mi­kro­fon an sich und rief, er sei von der frü­he­ren Re­gie­rung der Bür­ger­platt­form (PO) ins Ge­fäng­nis ge­bracht wor­den. Die PO hat­te Ada­mo­wicz bei der letz­ten Kom­mu­nal­wahl im Herbst un­ter­stützt. Der 53-Jäh­ri­ge ist seit 1998 Bür­ger­meis­ter von Dan­zig. AFP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.