Fuß­gän­ger stürzt und wird von Au­to er­fasst

Der Tagesspiegel - - BERLIN -

Ein Fuß­gän­ger ist am Sams­tag­abend in Zeh­len­dorf bei ei­nem Ver­kehrs­un­fall ums Le­ben be­kom­men. Nach ers­ten Er­mitt­lun­gen der Po­li­zei hat­te der Mann ge­gen 18.10 Uhr in der Nä­he der Bus­hal­te­stel­le Bees­kow­damm die Stra­ße über­quert, war dann ge­stürzt und lag of­fen­bar re­gungs­los auf der Stra­ße. Dort wur­de er vom Au­to ei­nes 64-Jäh­ri­gen er­fasst.

Am Mor­gen da­nach teil­te die Ber­li­ner Po­li­zei mit, dass das Op­fer 72 Jah­re alt ge­we­sen sei. Der Mann er­litt bei dem Un­glück „schwe­re Ver­let­zun­gen, an de­nen er trotz so­fort ein­ge­lei­te­ter Re­ani­ma­ti­ons­maß­nah­men durch alar­mier­te Ret­tungs­kräf­te ver­starb“, schrieb die Po­li­zei am Sonn­tag­mor­gen. Der Au­to­fah­rer er­litt ei­nen Schock und muss­te in ei­nem Kran­ken­haus am­bu­lant be­han­delt wer­den.

Für den Zei­t­raum der Ber­gungs­maß­nah­men und der Un­fall­auf­nah­me muss­te der Tel­tower Damm zwi­schen Bees­kow­damm und An­drée­zei­le in Fahrt­rich­tung Cla­y­al­lee für knapp ei­ne St­un­de ge­sperrt blei­ben.

Die ge­naue Ursache des Un­falls wird jetzt ge­prüft: Die Er­mitt­ler wol­len wis­sen, war­um der Fuß­gän­ger vor dem Ver­kehrs­un­fall reg­los auf der Fahr­bahn ge­le­gen hat­te. Nach ers­ten Po­li­zei­an­ga­ben soll der Mann ge­stol­pert und auf die Stra­ße ge­fal­len sein. Tsp

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.