32- Jäh­ri­ge er­lei­det Kehl­kopf­bruch und wird ins Ko­ma ver­setzt

Der Tagesspiegel - - BERLIN / BRANDENBURG -

Ber­lin - In der Nacht zu Sonn­tag hat ei­ne 32-Jäh­ri­ge in Char­lot­ten­burg ei­nen Kehl­kopf­bruch er­lit­ten. In ei­nem Kran­ken­haus muss­te sie ins künst­li­che Ko­ma ver­setzt wer­den. Wie die Po­li­zei mit­teil­te, ist der Grund der le­bens­ge­fähr­li­chen Ver­let­zung noch un­klar. Den Aus­sa­gen der Mut­ter zu­fol­ge klin­gel­te die Frau of­fen­sicht­lich al­ko­ho­li­siert ge­gen 5 Uhr an ih­rer Wohn­an­schrift und klag­te über star­ke Atem­not. Ret­tungs­kräf­te brach­ten die Schwer­ver­letz­te in ein Kran­ken­haus, wo sie auf­grund ei­nes Kehl­kopf­bruchs in ein künst­li­ches Ko­ma ver­setzt wer­den muss­te. Die Kri­mi­nal­po­li­zei prüft, ob die Frau Op­fer ei­ner Straf­tat wur­de. Tsp

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.