Kon­do­lenz­buch für Jörg Schön­bohm

Der Tagesspiegel - - BERLIN / BRANDENBURG -

Pots­dam - Nach dem Tod des CDU-Po­li­ti­kers Jörg Schön­bohm wird im bran­den­bur­gi­schen Land­tag ein Kon­do­lenz­buch für den frü­he­ren lang­jäh­ri­gen In­nen­mi­nis­ter des Bun­des­lan­des aus­ge­legt. Dort kön­nen sich ab Diens­tag Bür­ger ein­tra­gen und ih­re An­teil­nah­me aus­drü­cken, teil­te die CDU-Frak­ti­on am Mon­tag in Pots­dam mit. Schön­bohm war in der Nacht zum ver­gan­ge­nen Frei­tag mit 81 Jah­ren ge­stor­ben. Jörg Schön­bohm war von 1999 bis 2009 In­nen­mi­nis­ter in Pots­dam und von 1996 bis 1998 In­nen­se­na­tor in Ber­lin. epd

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.