EU-Druck auf Thyssen-Krupp und Ta­ta

Der Tagesspiegel - - WIRTSCHAFT -

Brüs­sel/Düs­sel­dorf - Im Fall des ge­plan­ten Stahl-Jo­int-Ven­tures von Thyssen-Krupp und Ta­ta Steel er­höht die EUKom­mis­si­on den Druck auf die Kon­zer­ne. Die Wett­be­werbs­hü­ter könn­ten den Un­ter­neh­men noch in die­ser Wo­che ei­ne Ab­mah­nung schi­cken, wenn sie nicht Zu­ge­ständ­nis­se mach­ten, hieß es in Brüs­sel. Thyssen-Krupp er­klär­te, dass nach dem Ver­ständ­nis des Kon­zerns die EU in die­ser Wo­che ein „State­ment of Ob­jec­tions“ver­schi­cken wür­den. „Wir se­hen das als Grund­la­ge für die wei­te­ren Ge­sprä­che mit der Kom­mis­si­on.“Man sei zu­ver­sicht­lich, die Stahl-Trans­ak­ti­on im Früh­jahr ab­schlie­ßen zu kön­nen. rtr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.