Nach 44 Jah­ren ist Schluss

Die­ter Wurm hat über 660 Li­zen­zen ver­ge­ben und 700 ver­län­gert. Nun hört er auf, denn er ist ver­är­gert und ent­täuscht

Der Westallgäuer - - Sport Im Westallgäu -

Lin­den­berg Die­ter Wurm hat ganz ge­nau nach­ge­rech­net. 44 Jah­re lang hat er neue Übungs­lei­ter aus­ge­bil­det – ins­ge­samt mehr als 660 Stück. Übungs­lei­ter, oh­ne die in den Sport­ver­ei­nen nichts oder nur sehr we­nig ge­hen wür­de. Sie ka­men aus den 80 Sport­ver­ei­nen im Land­kreis Lin­dau, aber auch aus dem gan­zen süd­li­chen Schwa­ben. Qu­er­beet aus al­len Sport­ar­ten – von Hand­ball über Tisch­ten­nis und Ski al­pin bis hin zu Tur­nen, Bo­xen und Moun­tain­bike. In ei­nem Jahr hat er Neu­lin­ge aus­ge­bil­det, im zwei­ten Jahr dann be­ste­hen­de Übungs­lei­ter­li­zen­zen ver­län­gert – noch­mals et­wa 700 Stück.

Nun ist Schluss. Der 76-jäh­ri­ge Lin­den­ber­ger hat sei­ne eh­ren­amt­li­che Tä­tig­keit als Übungs­lei­ter be­en­det. Das hängt auch mit sei­ner Ent­täu­schung und auch ei­ner ge­wis­sen Ver­är­ge­rung dar­über zu­sam­men, dass er die Übungs­lei­ter­aus­bil­dung 2017 kurz­fris­tig hat ab­sa­gen müs­sen. Nor­ma­ler­wei­se hat­te er im­mer 30 Teil­neh­mer pro Kurs. Dies­mal la­gen nur sie­ben An­mel­dun­gen vor.

„Ich ha­be noch bis zum letzt­mög­li­chen Ter­min ab­ge­war­tet, um doch noch 15 Mel­dun­gen zu er­hal­ten. Lei­der nein“, sagt er. Ei­ner der Grün­de sei si­cher­lich die ÜLAus­bil­dung 2016 der Be­zirks­ju­gend­lei­tung in Thal­kirch­dorf – „mit­ten in un­se­rem Ein­zugs­ge­biet“(Wurm). Kon­kur­renz vor der ei­ge­nen Haus­tür so­zu­sa­gen. Ob­wohl der da­ma­li­ge und mitt­ler­wei­le ver­stor­be­ne Sport­kreis­vor­sit­zen­de Dr. Egon Hart­mann ver­bands­in­tern in­stän­dig dar­um ge­be­ten hat­te, die­sen Lehr­gang wo­an­ders ab­zu­hal­ten. Aber: „Das war un­se­ren Freun­den egal. Wir, der Land­kreis Lin­dau, tun uns schwer, am äu­ßers­ten Rand von Schwa­ben die Teil­neh­mer zu­sam­men­zu­be­kom­men. Scha­de, wenn man sich in den ei­ge­nen Rei­hen das Le­ben schwer macht. Für mich auch ein Grund, auf­zu­hö­ren“, führt Wurm aus.

Im­mer­hin: Ei­nen Nach­fol­ger gibt es be­reits. Die Übungs­lei­ter­aus­bil­dung im Land­kreis Lin­dau über­nimmt Mar­kus We­ber vom Dia­gnos­tik­zen­trum Schei­degg, der bei den bis­he­ri­gen Kur­sen auch schon ei­ner der Re­fe­ren­ten war. (bes)

„Scha­de, wenn man sich in den ei­ge­nen Rei­hen das Le ben schwer macht.“ Die­ter Wurm

Die­ter Wurm

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.