Fal­sche Arz­nei: Mor­dan­kla­ge ge­gen drei Pfle­ger

Der Westallgäuer - - Bayern -

Gut zwei Jah­re nach dem Tod ei­nes Man­nes in ei­nem Pfle­ge­heim im Land­kreis Din­gol­fing-Lan­dau hat die Staats­an­walt­schaft Landshut An­kla­ge ge­gen drei Pfle­ger er­ho­ben. Sie wirft ih­nen Mord durch Un­ter­las­sen vor. Die An­kla­ge­be­hör­de geht da­von aus, dass ei­ne Pfle­ge­rin im Mai 2016 bei ei­nem 66-jäh­ri­gen Heim­be­woh­ner die Me­di­ka­men­te ver­wech­sel­te, wor­auf­hin der Mann ei­ne Wo­che spä­ter starb. Nach­dem sie den Feh­ler be­merkt hat­te, soll sie nichts un­ter­nom­men ha­ben, um dem Mann zu hel­fen – da­mit die Ver­wechs­lung nicht auf­fällt. Die Vor­ge­setz­te der Frau und ein wei­te­rer Pfle­ger hät­ten von der Ver­wechs­lung ge­wusst, je­doch auch nichts un­ter­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.