Dämm­stoff­werk Jo­ma steigt bei Kärnt­ner Fir­ma ein

Der Westallgäuer - - Allgäu-wirtschaft -

Der Dämm­stoff­spe­zia­list Jo­ma aus Holzgünz (Un­ter­all­gäu) hat in die EPS Leicht­be­ton Gm­bH in­ves­tiert und ist neu­er Haupt­ge­sell­schaf­ter des ös­ter­rei­chi­schen Un­ter­neh­mens mit Sitz in Gö­ders­dorf (Kärn­ten). Die Hö­he der In­ves­ti­ti­on kom­mu­ni­ziert Jo­ma nicht. Mit der Be­tei­li­gung ver­voll­stän­digt Jo­ma auch sein Lie­fer­pro­gramm im Be­reich Estrich­däm­mung. Die 1956 ge­grün­de­te Jo­ma Gm­bH ist ei­ner der füh­ren­den An­bie­ter von hoch­wer­ti­gen Dämm­stoff­ma­te­ria­li­en für nach­hal­ti­ges und en­er­gie­spa­ren­des Bau­en. Pro­duk­te sind Dämm­plat­ten und Dämm­stof­fe zur Däm­mung von Fas­sa­den, Wär­me­däm­mung und Akus­tik­däm­mung. Sie zählt zur mit­tel­stän­di­schen Mang-Fir­men­grup­pe, der auch die Jo­ma Dämm­stoff­werk Cretz­schwitz Gm­bH mit Sitz in Ge­ra-Cretz­schwitz (Thü­rin­gen) und die Jo­sef Mang Bau­un­ter­neh­mung Gm­bH (Holzgünz) an­ge­hö­ren. Ins­ge­samt sind 130 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter für die Un­ter­neh­men der Man­gG­rup­pe tä­tig. Hei­mer­tin­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.