Wenn Prin­ce Charles Kö­nig wä­re

In der BBC äußert sich der Thron­fol­ger da­zu

Der Westallgäuer - - Bayern - VON KA­TRIN PRIBYL

Lon­don Jahr­zehn­te­lang hat er sich für den Um­welt­schutz ein­ge­setzt und sei­ne Mei­nung zu Land­wirt­schaft, Städ­te­bau so­wie mo­der­ner Ar­chi­tek­tur zum Bes­ten ge­ge­ben. Doch da­mit soll Schluss sein, wenn Prinz Charles ein­mal den Thron über­nimmt, wie er jetzt in ei­nem

BBC-In­ter­view an­läss­lich sei­nes 70. Ge­burts­tags am 14. No­vem­ber be­ton­te. Als Kö­nig wol­le er sich kei­nes­wegs in die Po­li­tik ein­mi­schen.

Das wie­der­um be­fürch­ten sei­ne Kri­ti­ker seit Jah­ren an­ge­sichts der re­gel­mä­ßi­gen Wort­mel­dun­gen des „ewi­gen“Thron­fol­gers. Der schick­te so­gar schon Brie­fe an Mi­nis­te­ri­en, um sich für sei­ne Über­zeu­gun­gen ein­zu­set­zen. Ob er da­mit wei­ter­ma­che? Nein, so dumm sei er nicht, kon­ter­te der Prinz: Die Rol­le ei­nes Mon­ar­chen un­ter­schei­de sich völ­lig von der ei­nes Thron­fol­gers. Tat­säch­lich hält sich Kö­ni­gin Eliz­a­beth II., seit 66 Jah­ren ge­krön­tes Staats­ober­haupt, mit Kom­men­ta­ren zu­rück und aus po­li­ti­schen The­men strikt her­aus.

Wird der Na­tur­lieb­ha­ber aber wirk­lich dem Vor­bild sei­ner Mut­ter fol­gen? „Er wür­de ger­ne die Welt ret­ten“, sagt Charles’ zwei­te Frau, Her­zo­gin Ca­mil­la, die in der BBCSen­dung ge­nau­so zu Wort kommt wie sei­ne Kin­der Wil­li­am und Har­ry. Die be­schrei­ben ih­ren Va­ter als „Wor­kaho­lic“, der zwar ein „bril­lan­ter“Groß­va­ter für sei­ne En­kel Ge­or­ge, Char­lot­te und Lou­is sei, aber oft von sei­ner Ar­beit ab­ge­lenkt wer­de. Manch­mal schla­fe Charles gar nachts an sei­nem Schreib­tisch über sei­nen No­ti­zen ein.

Auch von sei­ner Lei­den­schaft für den Um­welt­schutz wis­sen sie zu be­rich­ten. Sie hat vor ih­nen kei­nen Halt ge­macht. „Er ist ein Ver­fech­ter des Licht­aus­ma­chens“, ver­rät Prinz Har­ry, der wie sein Bru­der selbst „be­ses­sen“da­von sei und re­gel­mä­ßig Dis­kus­sio­nen über die An­zahl der an­ge­knips­ten Lam­pen mit sei­ner Ehe­frau, Her­zo­gin Meg­han, füh­re. Die bei­den er­war­ten im Früh­jahr eben­falls Nach­wuchs. Und freu­en sich auf die Zeit mit dem Fa­mi­li­en­men­schen Charles. Der le­se sei­nen En­keln aus den Har­ry-Pot­ter-Bü­chern vor und brin­ge sie mit „lus­ti­gen Ge­räu­schen“zum La­chen, er­zählt Ca­mil­la. Da­für aber wird ihm noch we­ni­ger Zeit blei­ben, soll­te er ei­nes Ta­ges wirk­lich Kö­nig sein.

Fo­to: dpa

Der bri­ti­sche Thron­fol­ger Prinz Charles.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.