FEST­LI­CHE NOST­AL­GIE

An Weih­nach­ten liebt Car­o­lyn Gray vor al­lem die Düf­te und das nost­al­gi­sche Ge­fühl. Ihr vik­to­ria­ni­sches Cot­ta­ge de­ko­riert sie zu die­sem An­lass am liebs­ten mit Zwei­gen aus dem Gar­ten und Selbst­ge­bas­tel­tem.

Die Schoensten Landhaeuser - - INHALT - TEXT: STE­FA­NIE BUCHINGER, CE­LIA RUFEY • FO­TOS: POL­LY ELTES/NARRATIVES

So ge­stal­tet Car­o­lyn Gray ihr Zu­hau­se mit weih­nacht­li­chem Flair samt wür­zi­ger Düf­te.

Car­o­lyns schöns­te Zeit des Jah­res be­ginnt An­fang De­zem­ber mit dem Ba­cken der ers­ten Min­ce Pies und dem in­ten­si­ven Duft kan­dier­ter Früch­te und Ge­wür­ze. „Weih­nach­ten strahlt für mich ei­ne ganz spe­zi­el­le Art der Nost­al­gie aus. Ich ba­cke je­des Jahr Min­ce Pies, bast­le je­des Jahr Weih­nachts­de­ko und ver­pa­cke je­des Jahr Ge­schen­ke, aber trotz­dem – oder viel­leicht ge­ra­de des­halb – um­fängt mich je­des Mal wie­der ein Ge­fühl von Wär­me und Ge­bor­gen­heit. Ich lie­be es, dass mei­ne mitt­ler­wei­le er­wach­se­nen Kin­der ih­re Päck­chen noch im­mer mit der­sel­ben un­ge­zü­gel­ten Be­geis­te­rung und Vor­freu­de öff­nen wie vor 15 Jah­ren.“Car­o­lyn lebt al­lein in dem vik­to­ria­ni­schen Cot­ta­ge, das sie 2006 kauf­te, doch an

De­ko­ra­ti­on Aus Alt mach Neu: Hüb­sches Ge­schenk­pa­pier oder Ta­pe­ten lan­den bei Car­o­lyn nicht ein­fach im Müll, wenn sie nicht mehr ge­braucht wer­den. In Form von selbst ge­bas­tel­ter Weih­nachts­de­ko schenkt sie ih­nen ein zwei­tes Le­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.