Ein­schalt­quo­ten Ent­zug

Digital Fernsehen - - Aktuell -

Mit­te Ja­nu­ar pas­sier­te es: Ei­ne Wo­che vor Be­ginn des Dschun­gel­camps, ei­nem Qu­ten­ga­ran­ten für den Pri­vat­sen­der RTL, fiehl die Mes­sung der Ein­schalt­quo­ten aus. Knap­pe sechs Ta­ge wuss­ten die Sen­der fort­an nicht wel­che Sen­dung dem Zu­schau­er ge­fiel und wel­che nicht. Doch RTL at­me­te auf, denn ei­nen Tag vor Be­ginn des Ur­wald­wahn­sinns klapp­te die Mes­sung wie­der. Doch was war pas­siert? Die Ar­beits­ge­mein­schaft Vi­deo­for­schung (AGF) hat­te die Aus­wei­sung der ta­ges­ak­tu­el­len TV-Leis­tungs­da­ten aus­ge­setzt. Der Grund war ein Über­tra­gungs­pro­blem. Es konn­ten kei­ne Da­ten aus den Mess­haus­hal­ten ab­ge­ru­fen wer­den. Des­halb gab es kei­ne ta­ges­ak­tu­el­len Reich­wei­ten­da­ten für den Vor­tag. GfK hat die Ur­sa­che des Über­tra­gungs­pro­blems in­zwi­schen iden­ti­fi­ziert. Im Nach­gang be­stä­tig­te sich, dass die Mes­sung der Nut­zungs­da­ten in den Haus­hal­ten von der Stö­rung nicht be­trof­fen war und so­mit kei­ne Da­ten ver­lo­ren gin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.