Ul­tra HD ist Markt­füh­rer

Digital Fernsehen - - Aktuell -

Nach ei­ner Pro­gno­se der Deut­schen TV-Platt­form wird An­fang 2019 die Zahl der in Deutsch­land ver­kauf­ten Ul­tra HD-Fern­se­her die 10-Mil­lio­nen-Gren­ze über­stei­gen. Da die Ver­brau­cher im­mer grö­ße­re Bild­schirm­dia­go­na­len wol­len und die An­schaf­fungs­kos­ten sin­ken, ist der Ab­satz von Ul­tra HD-TVs im Jahr 2018 ge­gen­über 2017 bis­lang um mehr als 32 Pro­zent ge­stie­gen. Von 2014 bis En­de des drit­ten Quar­tals 2018 wur­den in Deutsch­land laut GfK Re­tail & Tech­no­lo­gy ins­ge­samt rund 8,3 Mil­lio­nen Ul­tra HD-Flach­bild­schir­me ab­ge­setzt. UHD-TVs sind 2018 mit ei­nem An­teil von rund 52 Pro­zent zum ers­ten Mal die meist­ver­kauf­te Ge­rä­te­klas­se. And­re Prahl, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Deut­schen TV-Platt­form: „An­läss­lich des Welt­tags des Fern­se­hens 2018 kön­nen wir kon­sta­tie­ren, dass Ul­tra HD end­gül­tig im Mas­sen­markt an­ge­kom­men ist. Die Mehr­heit der Kon­su­men­ten greift beim Kauf ei­nes neu­en Fern­se­hers zu UHD-Ge­rä­ten, die dank der hö­he­ren Auf­lö­sung und ver­bes­ser­ten Darstel­lung von Far­ben und Kon­tras­ten im Ver­gleich zu HD ei­ne deut­lich bes­se­re Bild­qua­li­tät lie­fern. In die Pro­duk­ti­on von TV-In­hal­ten in Ul­tra HD ist eben­falls spür­bar Schwung ge­kom­men. Die Zu­schau­er kön­nen heu­te be­reits Pre­mi­um-In­hal­te wie For­mel 1, Li­ve-Fuß­ball, Shows, Se­ri­en und Do­ku­men­ta­ti­on in UHD ge­nie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.