Neue App für Sky Go

Digital Fernsehen - - Aktuell -

Auch Sky Go Nut­zer ha­ben in den letz­ten Wo­chen Neue­run­gen er­fah­ren. Seit Ok­to­ber ste­hen im Win­dows Store so­wie auch im iS­to­re von App­le Apps für die Desk­top-PCs mit den Be­triebs­sys­te­men Win­dows und Mac OS be­reit. Wer ei­ne der­ar­ti­ge Hard­ware zum Emp­fang von Sky Go bis­lang nutz­te, konn­te via Brow­ser auf die In­hal­te bei Sky Go zu­grei­fen. Dies ist nun nicht mehr mög­lich. Wer Sky Go am Rech­ner nut­zen will, muss fort­an die neue App her­un­ter­la­den, in­stal­lie­ren und an­schlie­ßend die In­hal­te über die­se be­zie­hen. Dies hat Vor­tei­le. Denn es wird die „Fort­set­zen-Funk­ti­on“nun un­ter­stützt, so­dass der ent­spre­chen­de In­halt an der Stel­le fort­ge­setzt wird, wo zu­letzt gestoppt wur­de. Es gibt aber auch Nach­tei­le. Da­zu zählt zwei­fel­los die Tat­sa­che, dass Nut­zer, die ei­nen PC nut­zen und we­der ein aktuelles Mac- noch ein aktuelles Win­dows-Be­triebs­sys­tem ein­set­zen, nun Sky Go nicht mehr nut­zen kön­nen. Dar­über hin­aus wur­den die Hür­den hoch­ge­schraubt. Ge­rä­te, die ne­ben dem Haupt­mo­ni­tor noch mit dem TV-Ge­rät ver­bun­den sind, wei­gern sich SkyGo we­der­zu­ge­ben, da der In­halt nur an ei­nem PC-Mo­ni­tor ge­nutzt wer­den darf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.