„Übe­r­all ab­ruf­ba­res Fern­se­h­er­leb­nis“

Main­stream Me­dia setzt auf Ab­ru­fin­hal­te und In­ter­net­ver­brei­tung.

Digital Fernsehen - - Inhalt -

Seit gut ei­nem Jahr ist Gol­dS­tar TV auf IPTV-Platt­for­men zu­hau­se. Sind Ih­nen Ih­re Zu­schau­er ge­folgt?

Es sind uns vie­le Kun­den ge­folgt. Wir sind mit dem Kun­den­wachs­tum und den Nut­zungs­zah­len, die wir nun ge­nau­er tra­cken kön­nen, sehr zu­frie­den. Das gilt auch für un­se­re an­de­ren Sen­der Ro­mance TV und Hei­mat­ka­nal, die wir suk­zes­si­ve eben­falls über ver­schie­de­ne OTT-Platt­for­men an­bie­ten und ins­be­son­de­re für un­ser Sen­der­pa­ket „Fern­se­hen mit Herz“.

Wie wer­den ih­re Pro­gram­me nun ge­se­hen? Am Fern­se­her oder in­zwi­schen mehr am Se­cond Screen?

Bei Zat­too, ei­nem un­se­rer di­gi­ta­len Platt­form­part­ner, lässt sich ei­ne fast ge­naue 50:50 Ver­tei­lung zwi­schen first und se­cond Screen aus­ma­chen. Das be­stärkt uns in un­se­rer di­gi­ta­len Stra­te­gie und wir sind über­zeugt da­von, dass die Nut­zung un­se­rer In­hal­te auf dem se­cond Screen auch in Zu­kunft im­mer wich­ti­ger wird.

Auf ei­ni­gen Platt­for­men sind die Ka­nä­le noch in SD. Ist HD be­reits in Sicht?

Durch MPEG 4 und dem Co­die­ren in H264 ha­ben wir das Op­ti­mum an Si­gnal­qua­li­tät für die Zu­lie­fe­rung an un­se­re Platt­form­part­ner er­reicht. Ei­ne Auf­schal­tung von Ro­mance TV HD auf al­len Platt­for­men ist für die na­he Zu­kunft nicht aus­ge­schlos­sen. Vie­len Dank für das Ge­spräch.

Tim Wer­ner, Vor­stand bei Main­stream Me­dia

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.