Kings­man (UHD)

Digital Tested - - Inhalt - FT

In den letz­ten Jah­ren gab es nur sehr we­ni­ge Agen­ten-Thril­ler, die im glei­chen Ma­ße ernst­haf­te, bra­chia­le Ac­tion mit bril­lan­tem Hu­mor ver­knüpft ha­ben.

Da „Kings­man – The Se­cret Ser­vice“ge­nau den rich­ti­gen Mix hin­be­kam, wur­de er schnell zum Pu­bli­kums­lieb­ling, der mit sei­ner fre­chen Art zwar nicht je­der­manns Ge­schmack traf, aber trotz­dem ei­nen im­men­sen Spaß er­zeug­te. Ins­be­son­de­re der Kon­trast zwi­schen Co­lin Firths „very bri­tis­her“Art und der un­er­zo­ge­nen Ac­tion er­zeu­gen das bit­ter­sü­ße Ge­fühl, für das „Kings­man“so be­kannt wur­de.

Und da das al­les sehr hoch­wer­tig pro­du­ziert wur­de, sah be­reits die Blu-ray-Ver­öf­fent­li­chung spit­ze aus. Die Fra­ge ist nun, ob sich ein Up­grade von der 2K-Ver­si­on auf die UHD-Blu-ray in die­sem Fal­le lohnt. Um es gleich vor­weg­zu­neh­men: Die Ant­wort lau­tet „Nur ge­ring­fü­gig“.

Schär­fe

Er­neut han­delt es sich um ein auf 4K hoch­ge­rech­ne­tes 2K-Mas­ter, das ein ge­nau­so gro­ßes Schär­fe-Plus er­zielt, wie der Up­s­ca­ling-Al­go­rith­mus ei­nes gu­ten UHD-Blu-ray-Play­ers. Un­schär­fen und di­gi­ta­les Rau­schen gibt es eben­falls zu ent­de­cken (z. B. in Min 32 : 30 oder in Min. 40 ). Mehr gibt es hier­zu lei­der nicht zu sa­gen.

Kon­trast-Durch­zeich­nung

Trotz ge­nau­en Hin­schau­ens konn­ten wir kei­ner­lei Ver­bes­se­rung, was die Kon­trast­durch­zeich­nung an­be­langt, er­ken­nen – we­der auf den schwar­zen An­zü­gen noch in hel­le­ren Be­rei­chen.

Co­lor Gra­ding

Co­lin Firth be­tritt in der Rol­le des Gal­la­had den „Kings­man“-La­den (Min. 9:30). Be­vor er dies tut, er­hält der Zu­schau­er noch ei­nen klei­nen Ein­blick in die be­leb­te Ein­kaufs-Pas­sa­ge, in der das ver­meint­li­che Ge­schäft für den Her­ren mit An­spruch zu fin­den ist. Die Far­ben wir­ken hier kräf­ti­ger und das ge­sam­te In­te­ri­eur so­wie die Lon­do­ner Stra­ßen er­schei­nen le­ben­di­ger. Ins­ge­samt kann von sat­te­ren Haut­tö­nen ge­spro­chen wer­den, die selbst Egg­sy ein we­nig von der bri­ti­schen Bläs­se neh­men. Es han­delt sich hier­bei um recht klei­ne Ve­rän­de­run­gen, die ein po­si­ti­ve­res Ge­samt­bild er­zeu­gen. Was den Look des Fil­mes an­be­langt, so ist al­les beim Al­ten ge­blie­ben. Ähn­lich dem bri­ti­schen Kö­nigs­haus legt auch die UHD-Blu-ray Wert auf Tra­di­ti­on.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.