Acci­dent Man | The Vil­lai­ness: Ul­trab­ru­ta­le vs. krea­tiv-bru­ta­le Ac­tion – wer hat mehr drauf?

Digital Tested - - Inhalt -

Lang sind die Schat­ten, die Luc Bes­sons Ac­tion-Meis­ter­werk „Ni­ki­ta“aus dem Jah­re 1990 wirft, denn auch über ein Vier­tel­jahr­hun­dert und di­ver­se Re­makes und TV-Ad­ap­tio­nen spä­ter be­die­nen sich noch neue Fil­me der grund­le­gen­den Prä­mis­se des Fem­me-Fa­ta­le-Klas­si­kers. Wie das fran­zö­si­sche Vor­bild er­zählt auch der ko­rea­ni­sche „The Vil­lai­ness“von ei­ner jun­gen Frau, die nach ei­ner Ge­walt­tat von der Po­li­zei ver­haf­tet und in den Ge­wahr­sam ei­ner klan­des­ti­nen staat­li­chen Or­ga­ni­sa­ti­on über­ge­ben wird. Of­fi­zi­ell für tot er­klärt, muss sie nach ei­ner har­ten Aus­bil­dung als Auf­trags­kil­le­rin für Volk und Va­ter­land ar­bei­ten. Im Un­ter­schied zu „Ni­ki­ta“spielt in „The Vil­lai­ness“das Le­ben der ti­tel­ge­ben­den Schur­kin vor ih­rer Fest­nah­me ei­ne gro­ße Rol­le. Häu­fig un­ter­bre­chen län­ge­re Rück­blen­den die ei­gent­li­che Hand­lung, die mit der Ver­gan­gen­heit auch im­mer wie­der ver­knüpft wird, mit zwei­fel­haf­tem Er­folg. Denn der nar­ra­ti­ve Fli­cken­tep­pich, den Re­gis­seur Jeong Byeong-Gil („Con­fes­si­ons Of Mur­der“) aus den ver­schie­de­nen Zeit­ebe­nen zu­sam­men zurrt, ist löch­rig, die ei­gent­lich über­schau­bar kom­ple­xe Hand­lung wird sinn­los kom­pli­ziert er­zählt. Mit­ge­fühl für die vom Schick­sal hart ge­prüf­te Prot­ago­nis­tin kommt un­ter die­sen Um­stän­den nur in Ein­zel­si­tua­tio­nen auf. We­ni­ger am­bi­va­lent fällt hin­ge­gen das Ur­teil zum ei­gent­li­chen Star des ex­trem sty­lis­hen Films aus, der Ac­tion. Von der ra­san­ten Ein­stiegs-Ac­tion­sze­ne aus Ego-Sicht über ei­nen Schwert­kampf auf Mo­tor­rä­dern bis zum schweiß­trei­ben­den Fi­na­le in ei­nem Bus spru­deln die Aus­ein­an­der­set­zun­gen nur so vor Ein­falls­reich­tum, fieb­ri­ger In­ten­si­tät und Blut.

Die be­reits in „Ni­ki­ta“und „Co­de­na­me Ni­na“er­zähl­te Ge­schich­te der Agen­tin wi­der Wil­len gibt es wahl­wei­se als Sing­le-Disc oder als li­mi­tier­tes Me­dia­book mit Bo­nus­film

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.