Kommt HDR10+ noch recht­zei­tig?

Digital Tested - - Aktuelles - CT

Pa­na­so­nic, ne­ben Samsung der ak­tu­ell größ­te Un­ter­stüt­zer des Dol­by-Vi­si­on-Kon­kur­renz­for­mats HDR10+, kün­dig­te den of­fi­zi­el­len Start­schuss des neu­en HDR-For­mats an. Al­le 2018er TV-Mo­del­le ab der FXW654-Se­rie sol­len den HDR10Plus-Stan­dard un­ter­stüt­zen, ein Up­date für die 2017er-4K-Pro-Mo­del­le (ab EXW754) ist zu ei­nem spä­te­ren Zeit­punkt vor­ge­se­hen. HDR10-Plus-In­hal­te sind be­reits über die Ama­zon-App ver­füg­bar, in die­sem Fall blen­den die Pa­na­so­nic-TVs den HDR10Plus-Hin­weis im In­fo­me­nü ein. 20th Cen­tu­ry Fox und War­ner sol­len zu­künf­ti­ge Fil­me auf UHD Blu-ray und als 4K-Stream im HDR10-Plus-For­mat ver­öf­fent­li­chen. Un­klar ist hier­bei, ob War­ner mit Dol­by Vi­si­on und HDR10+ gleich zwei dy­na­mi­sche HDR-Ver­fah­ren par­al­lel un­ter­stüt­zen wird. Durch den Zeit­vor­sprung von Dol­by Vi­si­on und der gro­ßen Ver­brei­tung durch App­le und Net­flix bleibt ab­zu­war­ten, ob die HDR10-Plus-Un­ter­stüt­zer Pa­na­so­nic, Phi­lips und Samsung den Rück­stand in den nächs­ten Mo­na­ten auf­ho­len kön­nen. Die HDR10-Plus-Be­für­wor­ter ver­wei­sen auf Kos­ten­vor­tei­le im Ver­gleich zur Dol­by-Vi­si­on-Li­zen­zie­rung und wol­len zu­künf­tig auch an­de­re Her­stel­ler vom HDR10-Plus-For­mat über­zeu­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.