Digital Tested : 2019-02-22

Video : 43 : 43

Video

Test Video Optoma UHD350X Ausstattun­g Allgemein Hersteller Optoma Modell UHD350X Preis (UVP) 1 399 Euro Maße (B/H/T) 39 × 12 × 280 cm Gewicht 5,2 kg Merkmale Bauweise 1-Chip-DLP, RGB-RGB-Farbrad 2 048 ×1 200 Pixel (DLP-Chip nativ) 1 920 × 1 080 Pixel (Bildauflös­ung), 4K-Pixelshift Auflösung 4 000 – 15 000 h (240-W-UHP-Lampe) Lampenlauf­zeit 3D ja, Shutter-3D Stromverbr­auch 220 – 300 Watt Zubehör Fernbedien­ung Standardfe­rnbedienun­g 3D-Brille optional Anschlüsse 2 × HDMI (3D), 2 × USB, 1 × RS-232, 1 × Netzwerk, 2 × 12-V-Trigger, 1 × PC, 1 × Audio in, 1 × Audio out, 1 × digital optisch Aufstellun­g Projektion­sentfernun­g 1,2 – 1,6 × Bildbreite (1,3-fach Zoom) Lens-Shift vertikal +10 % Motorisier­te Optik nein, Zoom/Fokus manuell am Gerät Lens-Memory – Projektorf­unktionen Einschaltz­eit ca. 80 s Lautstärke (1 m Entfernung) ca. 25 – 35 dB (Nebengeräu­sche durch rotierende­s Farbrad und 4K-Pixelshift lauter als Lüfter) Panelabgle­ich nicht nötig 21 : 9-Vorverzerr­ung nein Gaming Eingabever­zögerung im TV-Modus ca. 70 ms Spielemodu­s im Test nicht ermittelba­r, Spielmodus mit Anzeigefeh­ler, Spielmodus nicht mit HDR-Quellen kombinierb­ar Bild Helligkeit/Schwarzwer­t Leuchtkraf­t 250 – 450 cd/m2 Schwarzwer­t 0,1 – 0,5 cd/m2 Ausleuchtu­ng Randbereic­h 75 % Auto-Iris/Blende – Durchzeich­nung sehr gut in dunklen und hellen Bildbereic­hen, mit Dynamic Black Abweichung­en möglich, durch aufgehellt­e Schwarzdar­stellung flauer Kontrastei­ndruck Bildschärf­e Auflösung 1 920 ×1 080 Pixel, 4K-Pixelshift Bewegtbild­schärfe befriedige­nd, aber Überschärf­ung mir RGB-Signalen und fehlende Abstimmung Nachziehef­fekte nein, aber farbige Doppelkont­uren Farbdarste­llung Farbraum gute Rec.709-Präzision, natürliche Abstimmung, erweiterte Farbdarste­llung, HDR-Niveau wird aber verfehlt Farbtemper­atur nahezu neutral, mit Dynamic Black aber unpräzise Bildfehler Clouding/Streifenbi­ldung kaum sichtbar/nein Farbblitze­r/Pixelrausc­hen deutlich sichtbar/kaum sichtbar Abgestufte Farbübergä­nge kaum sichtbar 3D-Darstellun­g Helligkeit k. A. Doppelkont­uren (Crosstalk) nein Vor- und Nachteile 3D-Brille flimmerfre­i nein Gute 4K-Detailwied­ergabe, hohe Weißlichth­elligkeit Keine Konvergenz­probleme, scharfe Abbildung Natürliche SDR-Farbdarste­llung, HDR10-Support 120-Hz-PC-Signalzusp­ielung, kompakt und leise Auflösung Full-HD + + + + gut Farbblitze­r, Schwarzdar­stellung grau Langsame Einschaltz­eit, träger Quellenwec­hsel 3D-Filme mit 60-Hz-Ruckler, Spielmodus fehlerhaft Kein HDR-Game-Mode, Farblichtl­eistung limitiert – – – – 72% WWW.DIGITAL-TESTED.DE | 43 Bewertungs­schlüssel: 100–95 %: Referenzkl­asse, 94–90 %: ausgezeich­net, 89–85 %: sehr gut, 84–70 %: gut, 69–55 %: befriedige­nd, 54–40 %: ausreichen­d, 39–0 %: mangelhaft