Photoshop-neu­hei­ten zur Ado­be MAX

DigitalPHOTO (Germany) - - AKTUELLES -

Vom 15. bis 17. Ok­to­ber 2018 fand die Krea­tiv­kon­fe­renz Ado­be MAX in Las Ve­gas statt, die der Soft­ware­her­stel­ler auch in die­sem Jahr wie­der da­zu nutz­te, um zahl­rei­che Pro­dukt­neu­hei­ten vor­zu­stel­len. Ein High­light un­ter den Neue­run­gen ist si­cher­lich, dass sich Nut­zer von Photoshop CC dar­auf freu­en dür­fen, das Bild­be­ar­bei­tungs­pro­gramm ab 2019 auch auf dem ipad nut­zen zu kön­nen – und zwar im vol­len Funk­ti­ons­um­fang. Denn die mo­bi­le App ba­siert auf dem­sel­ben Co­de wie die Desk­top-ver­si­on. Al­le gän­gi­gen Da­tei­for­ma­te las­sen sich so zu­künf­tig auch von un­ter­wegs be­ar­bei­ten, selbst auf Psd-da­tei­en samt Ebe­nen ha­ben Sie so je­der­zeit Zu­griff. Ob es die App auch für An­dro­id ge­ben wird, war zu Re­dak­ti­ons­schluss noch nicht be­kannt. Auch in der Desk­topVer­si­on von Photoshop CC war­ten Neu­hei­ten auf die Nut­zer: Die Funk­ti­on „In­halts­ba­sier­te Fül­lung“wur­de op­ti­miert, ein Rah­men-werk­zeug er­gänzt und Sym­me­trie-op­tio­nen für ver­schie­de­ne Werk­zeu­ge ein­ge­führt. Zu­dem war­ten auf den An­wen­der vie­le neue Mög­lich­kei­ten, um noch in­tui­ti­ver mit Photoshop ar­bei­ten zu kön­nen. So kön­nen u. a. ab so­fort mit dem Tas­ten­kür­zel Strg+z be­lie­big vie­le Schrit­te rück­gän­gig ge­macht wer­den, so dass nicht im­mer auf das Pro­to­koll zu­rück­ge­grif­fen wer­den muss, und beim Ho­vern über die ein­zel­nen Füll­me­tho­den er­scheint ab so­fort ei­ne prak­ti­sche Vor­schau des zu er­war­ten­den Ver­rech­nungs­re­sul­tats. Al­le Neu­hei­ten fin­den Sie un­ter:

www.ado­be.com/de. (nl)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.