Weit­win­kel- Traum

DigitalPHOTO (Germany) - - AKADEMIE - TIM HER­PERS Test & Tech­nik

SO­NY | So­ny hat die neue Fest­brenn­wei­te FE 24mm F1.4 GM vor­ge­stellt. Das neue Weit­win­kel­ob­jek­tiv ist das ach­te Mo­dell aus der G-mas­ter-se­rie. Wir ha­ben es in der Pra­xis und im La­bor ge­tes­tet.

So­ny kann mitt­ler­wei­le auf neun spie­gel­lo­se Voll­for­mat­ka­me­ras zu­rück­bli­cken. Trotz der üp­pi­gen Ka­me­ra­land­schaft blieb E-mount-fo­to­gra­fen bis­lang ei­ne pro­fes­sio­nel­le, licht­star­ke Weit­win­kel-fest­brenn­wei­te von So­ny ver­wehrt. Mit dem neu­en FE 24mm F1.4 GM än­dert sich das nun. So­ny prä­sen­tiert mit der Neu­heit ein Ob­jek­tiv, das sich für Land­schafts­und Por­trät- bis hin zur Ster­nen­fo­to­gra­fie eig­nen soll. Als G-mas­ter-ob­jek­tiv soll es zu­dem die best­mög­li­che Kom­bi­na­ti­on aus ho­her Auf­lö­sung und wei­chem Bo­keh bie­ten. Da­für hat sich So­ny bei der Ob­jek­tiv­kon­struk­ti­on aus 13 Lin­sen in zehn Grup­pen für zwei XA- und drei ED-LIN­sen ent­schie­den. Das neue Di­rect-dri­ve-ss­mSys­tem (DDSSM) ar­bei­tet li­ne­ar und soll so ei­ne ho­he Au­to­fo­kus­ge­schwin­dig­keit er­mög­li­chen.

Die Er­geb­nis­se un­se­res La­b­or­tests spre­chen für sich: Schon ab Of­fen­blen­de ist die Auf­lö­sung ex­trem hoch. Ab­ge­blen­det ge­win­nen die Auf- nah­men noch­mals an Schär­fe. Die Ver­zeich­nung ist gleich null. Die Vi­g­net­tie­rung fällt mit nur ei­ner Blen­den­stu­fe bei f/1,4 über­schau­bar aus. In Sum­me ei­ne pro­fes­sio­nel­le Ab­bil­dungs­leis­tung.

Her­vor­ra­gen­des Hand­ling

Au­ßer­dem hat So­ny beim FE 24mm F1.4 GM auf ei­ne kom­pak­te und leich­te Bau­wei­se ge­ach­tet: So­ny hat in der Pres­se­kon­fe­renz den Ver­gleich zu den Kon­kur­renz­mo­del­len nicht ge­scheut und deut­lich ge­macht, dass das FE 24mm F1.4 GM mit 446 Gramm das leich­tes­te sei­ner Klas­se ist, min­des­tens ein Drit­tel leich­ter als das nächst schwe­re Ob­jek­tiv ei­nes Kon­kur­renz­her­stel­lers. Das hat sich im Pra­xis­test po­si­tiv be­stä­tigt. Zu­sam­men mit der So­ny Al­pha 7R III ist das Ob­jek­tiv pri­ma für un­ter­wegs ge­eig­net. Bei der Aus­stat­tung hat So­ny nicht ge­geizt: Zwei Schal­ter und ei­ne Fo­kus­hal­te-tas­te bil­den die Be­di­en­ober­flä­che ne­ben Fo­kus- und Blen­den­ring. Ei­ner der Schal­ter ak­ti­viert den Au­to­fo­kus. Mit dem an­de­ren Schal­ter lässt ich der Blen­den­ring auf Wunsch stu­fen­los ein­stel­len. Da­mit be­rück­sich­tigt So­ny ein bei Fil­mern be­lieb­tes Fea­tu­re. Fa­zit: ein ech­tes Traum­ob­jek­tiv.

>> Die­ses Por­trät ist beim Pra­xis­test und der of­fi­zi­el­len Vor­stel­lung des FE 24mm F1.4 GM auf Si­zi­li­en ent­stan­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.