PER­FEK­TE PO­SE VON KOPF BIS FUSS

DigitalPHOTO (Germany) - - 16 SEITEN SPEZIAL -

Po­sing-pro­ble­me & ih­re Lö­sun­gen.

Mit ei­ner Po­se, sprich durch die Kör­per­spra­che des Mo­dels, kön­nen Sie die Stim­mung der oder des Por­trä­tier­ten trans­por­tie­ren. Ei­ne Po­se kann die po­si­ti­ven Aspek­te des Mo­dels her­vor­he­ben, gleich­zei­tig die Schwä­chen her­un­ter­spie­len. Kurz­um: ty­pi­sche Po­sing-pro­ble­me und Lö­sun­gen. Schon kleins­te De­tails kön­nen ei­ne Po­se rui­nie­ren. Es sind Pro­ble­me, die die Wir­kung des Bil­des be­ein­träch­ti­gen oder stö­ren­de Ele­men­te schaf­fen. Hier ei­ni­ge So-nicht-bei­spie­le: Hal­tung: Durch ei­ne schlech­te Hal­tung wirkt Ihr Mo­del klei­ner und schwe­rer. Wenn je­mand krumm sitzt oder steht, sieht bei­spiels­wei­se der Hals kür­zer aus und im Sit­zen wird der Bauch zu­sam­men­ge­drückt. Ach­ten Sie dar­auf, dass Ihr Mo­del den Kopf nach oben nimmt, die Schul­tern ent­spannt und den Rü­cken ge­ra­de hält. Ver­su­chen Sie stets, die Hal­tung zu stre­cken. Per­spek­ti­vi­sche Ver­kür­zung: Die op­ti­sche Ver

kür­zung ei­nes Kör­per­teils tritt oft auf, wenn sich die­ser Teil auf die Ka­me­ra zu­be­wegt oder sich

von ihr ent­fernt, und die Ka­me­ra den Ab­stand kür­zer wir­ken oder ganz ver­schwin­den lässt. Ver­mei­den Sie des­halb, dass bei­spiels­wei­se der Arm oder Ell­bo­gen di­rekt in die Ka­me­ra zeigt.

Ver­schmel­zun­gen: Ach­ten Sie dar­auf, dass Ar­me und Bei­ne des Mo­dels gut sicht­bar sind und die Kör­per­form be­to­nen. Wenn ein Mo­del sei­ne Ar­me zum Bei­spiel seit­lich an den Kör­per an­legt und da­zwi­schen kein Raum mehr vor­han­den ist, wirkt es oft brei­ter, als es ei­gent­lich ist. Schaf­fen Sie ne­ga­ti­ven Raum, in­dem Sie zwi­schen Kör­per und Arm ei­ne Tren­nung er­zeu­gen.

Hän­de: Ach­ten Sie dar­auf, dass der Hand­rü­cken und die -in­nen­sei­te nicht zur Ka­me­ra zei­gen. Da­durch wir­ken Hän­de zu groß oder zu hell. Zei­gen Sie der Ka­me­ra statt­des­sen be­vor­zugt die Hand­kan­te mit dem (klei­nen) Fin­ger.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.