Ca­non EOS 850D

DigitalPHOTO (Germany) - - AKTUELLES TECHNIK -

Es gibt ei­ne neue Spie­gel­re­flex­ka­me­ra im Ein­stei­ger­seg­ment: Mit der EOS 850D hat Ca­non sei­ne EOS 800D ab­ge­löst.

Die Neu­auf­la­ge ver­fügt über ei­nen 24,1-Me­ga­pi­xel-du­al-pi­xel-cmos

Sen­sor, der bis zu sie­ben Bil­der pro Se­kun­de im Aps-c-for­mat auf­neh­men soll. Als Pro­zes­sor ver­traut Ca­non auf den Di­gic 8. In Sum­me ste­hen beim Blick durch den Su­cher 45 Af-mess­fel­der (al­le Kreuz­sen­so­ren) be­reit. Der 220.000 Pi­xel star­ke Be­lich­tungs­mess­sen­sor ist die Grund­la­ge für ei­nen schnel­len Au­to­fo­kus. Zu­dem soll so auch beim Blick durch den Su­cher ei­ne au­to­ma­ti­sche Ge­sichts­er­ken­nung und -ver­fol­gung mög­lich sein. Im Li­ve-view-mo­dus ist die Ka­me­ra mit ei­ner Au­gen­er­ken­nung aus­ge­stat­tet. Full-hd-vi­de­os

sind in bis zu 60p mög­lich. Wer in 4K-auf­lö­sung fil­men möch­te, kann bis zu 25p ein­stel­len. Die neue EOS 850D kommt En­de April auf den Markt und geht mit ei­nem Neu­preis von 899 Eu­ro an den Start. Mit dem Stan­dard­zoom EF-S 18-55mm f/4-5,6 IS STM sind 999 Eu­ro fäl­lig. www.ca­non.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.