DigitalPHOTO (Germany)

Mit Licht spie­len

Licht leuch­tet Ih­re Mo­ti­ve nicht nur aus: Ef­fek­tiv und krea­tiv ein­ge­setzt, wird es zu ei­nem der wich­tigs­ten Mit­tel der Gestal­tung für Por­träts mit ge­wis­sem Ex­tra.

- Photography · Arts

Egal, ob na­tür­li­cher oder künst­li­cher Art: Licht lässt sich nicht nur da­für ein­set­zen, um das Mo­tiv vor Ih­rer Ka­me­ra „sicht­bar zu ma­chen“, son­dern zählt dar­über hi­naus zu den wich­tigs­ten Gestal­tungs­mit­teln, um Por­träts mit krea­ti­ven und ver­spiel­ten Ef­fek­ten zu er­schaf­fen.

Ne­ben dem Licht, der Grund­la­ge der Fo­to­gra­fie, ist es vor al­lem auch sein dunk­les Ge­gen­stück, der Schat­ten, der die Wir­kung Ih­res Mo­tivs be­ein­flusst, es je nach Stär­ke und Rich­tung des Lichts mo­del­liert und formt und be­stimmt, wie drei­di­men­sio­nal es im Bild wahr­ge­nom­men wird. Ma­chen Sie es zum Bei­spiel wie Fo­to­gra­fin Na­di­ne Kuhn und ver­lei­hen Sie Ih­ren Por­trät­auf­nah­men das ge­wis­se kunst­vol­le Ex­tra, in­dem Sie ein Ob­jekt zwi­schen Licht­quel­le und Ihr Mo­del brin­gen und so­mit span­nen­de Mus­ter- und Schat­ten­spie­le auf Ihr Mo­tiv wer­fen. Oder aber Sie las­sen sich von Di­gi­talp­ho­to-le­ser Dirk Lud­wig in­spi­rie­ren und set­zen re­flek­tie­ren­de Stahlwolle zwi­schen Ka­me­ra und Mo­del und kre­ieren leuch­ten­de Bo­keh-licht­punk­te für ei­ne na­he­zu ma­gi­sche Bild­wir­kung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany