DigitalPHOTO (Germany)

LEUCH­TEN­DE FARB­SPIE­LE

- Se­bas­ti­an Na­gel www.ins­ta­gram.com/seb.na­gel/ Photography · Arts · Kaiserslautern · Robert Anton Wilson · Adobe Photoshop Lightroom · Adobe Photoshop

Das Port­fo­lio von Se­bas­ti­an Na­gel zeigt: Ent­spricht das Licht am Shoo­tin­g­ort nicht ganz den Vor­stel­lun­gen des Fo­to­gra­fen, hilft er ger­ne ein we­nig nach. Im In­ter­view er­zählt er, wie er far­bi­ge Licht­quel­len ge­konnt ein­setzt, um Por­träts mit mehr Wir­kung zu er­zie­len.

Se­bas­ti­an, wo und mit wel­chem Ziel sind die­se Bil­der ent­stan­den?

Die Bil­der ha­be ich an ei­nem Lost Place in der Nä­he von Kai­sers­lau­tern auf­ge­nom­men und mei­ne Idee war es, zu­sam­men mit dem Mo­del Ju­lia Röm­melt und zwei „Rol­l­ei Lu­men Sticks“ei­ne düs­te­re, et­was ver­lo­re­ne, aber den­noch sinn­li­che Stim­mung zu kre­ieren.

Wie sah der Licht­auf­bau aus und wel­che Wir­kung woll­test du er­zie­len?

Bei dem Por­trät rechts stand Ju­lia auf dem Zwi­schen­po­dest ei­ner Trep­pe, wäh­rend ich schräg von oben her­un­ter fo­to­gra­fier­te. Den blau­en Stick po­si­tio­nier­te ich von links oben, den ma­gen­ta­far­be­nen et­was tie­fer von rechts, um beid­sei­tig Schat­ten­wür­fe zu er­hal­ten. Durch das Auf­neh­men in RAW konn­te ich in der Be­ar­bei­tung ei­nen na­tür­li­chen Haut­ton her­aus­ar­bei­ten, wäh­rend im Hin­ter­grund aber die bun­ten Far­ben be­ste­hen blie­ben. Da­für ver­wen­de­te ich die Reg­ler „Tem­pe­ra­tur“und „To­nung“. Bei dem Por­trät oben ha­be ich ei­nen ro­ten Stick hin­ter Ju­lia po­si­tio­niert, wäh­rend ich den hell­blau­en in der Hand hielt. Da­durch ha­be ich ei­nen leuch­ten­den Rot­glanz er­zeugt, im Ge­sicht des Mo­dels aber küh­le High­lights ge­setzt.

Was gilt es beim Fo­to­gra­fie­ren mit Misch­licht noch zu be­ach­ten?

Ver­wen­det man knal­li­ge Far­ben, muss man auf­pas­sen, dass der Fo­kus sitzt. Ein tie­fes Blau bei­spiels­wei­se schluckt ger­ne De­tails, was ein Por­trät schnell „mat­schig“wir­ken lässt. Mein Tipp: Re­du­zie­ren Sie die Sät­ti­gung und Hel­lig­keit der Licht­quel­le oder po­si­tio­nie­ren Sie die­se ein we­nig wei­ter weg. Die Far­ben las­sen sich in der Nach­be­ar­bei­tung in Light­room oder Pho­to­shop ja wie­der pus­hen.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany