DigitalPHOTO (Germany)

GROSSE FOR­MA­TE HIN­TER ACRYL­GLAS

- Tech · Photography · Arts · London Borough of Redbridge

Schon bei ei­ner Stär­ke von 2 mm po­ten­ziert Acryl­glas die Vor­zü­ge Ih­rer Bil­der und gibt den Blick frei auf prä­zi­se Kon­tu­ren und tie­fen­wirk­sa­me Mo­ti­ve. Die schüt­zen­de Rück­wand des Fo­to­ab­zugs hin­ter Acryl­glas be­steht aus ei­ner 3 mm Alu-di­bond-schicht, die sich aus zwei dün­nen Alu­mi­ni­um­plat­ten in Pla­tin­weiß und ei­nem schwar­zen Po­ly­ethy­len­kern zu­sam­men­setzt. Das Drei­schicht­sys­tem ver­leiht der leich­ten Trä­ger­plat­te dau­er­haf­te Sta­bi­li­tät und ver­hin­dert je­des Durch­schei­nen: Ide­al für Prä­sen­ta­tio­nen in al­len For­ma­ten. Be­son­ders im Zu­sam­men­spiel mit ei­nem Ech­ten Fo­to­ab­zug von Whi­te­wall wir­ken die Auf­nah­men hin­ter Acryl­glas edel. Der Ab­zug des Fo­tos wird mit mo­derns­ter La­ser­tech­nik aus­be­lich­tet und klas­sisch ent­wi­ckelt. Es ste­hen ver­schie­de­ne Pa­pie­re zur Aus­wahl, dar­un­ter auch das klas­si­sche Il­ford Schwarz­weiß-fo­to­pa­pier für monochrome Aus­dru­cke mit Kon­trast­tie­fe und prä­zi­sen Grau­stu­fen. Für die Bildpräsen­tation in Ga­le­ri­en und Mu­se­en wird ei­ne 4 mm Acryl­schicht emp­foh­len. Wer den ma­xi­ma­len 3D-ef­fekt an­strebt, nutzt ei­ne Acryl­schicht mit 6 mm Stär­ke.

1 Acryl­glas ist leicht, bruch­si­cher und Tem­pe­ra­tur­schwan­kun­gen ge­gen­über un­emp­find­lich.

2 Die Farb­bril­lanz Ih­rer Auf­nah­men wird her­vor­ge­ho­ben und die Tie­fen­wir­kung ver­stärkt.

3 An­ge­bo­ten wer­den drei Acryl­glas­stär­ken: 2 mm, 4 mm und 6 mm. 4 mm ist der Stan­dard bei Ga­le­rie­bil­dern.

4 Für 2 mm Acryl­glas­stär­ke sind Ma­xi­mal­grö­ßen Ih­rer Fo­tos bis zu 290 x 180 Zen­ti­me­ter mög­lich.

 ??  ??
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany