DigitalPHOTO (Germany)

Schluss­bild 10 Fra­gen an Le­ser Julian Eich­hoff

Wenn Mo­tor­rad-ar­tis­ten in ei­ner Steil­wand fah­ren, ist das Spek­ta­kel groß. Fo­to­graf Julian Eich­hoff hat die­ses Bild aus ei­ner be­ein­dru­cken­den Per­spek­ti­ve fest­ge­hal­ten. Hier er­zählt er über des­sen Ent­ste­hung.

- Motorcycles · Photography · Arts · Julian · BMW Motorrad · BMW · Die Kiste · Magners League · International Organization for Standardization · Nikon D750

Wo ist das Bild ent­stan­den?

Die­ses Fo­to ha­be ich auf den BMW Mo­tor­rad Days 2018 in Gar­misch-par­ten­kir­chen auf­ge­nom­men.

Was ge­nau pas­siert da?

Zu se­hen ist Captain Do­nald, ein Mo­tor­rad-ar­tist, der gera­de in ei­ner Steil­wand fährt. Die Wän­de die­ses „Ori­gi­nal Mo­to­drom“, ei­ner Steil­wand aus dem Jahr 1928, sind senkrecht. Mit ge­nü­gend Ge­schwin­dig­keit kann ei­ne Ma­schi­ne an die­ser senk­rech­ten Wand fah­ren. Die Flieh­kraft macht es mög­lich.

Wo stan­den Sie?

Ich stand un­ten in der Mit­te des Kes­sels, beug­te mich weit nach hin­ten und lehn­te rück­wärts auf ei­ner Kis­te. Das Bild ist di­rekt nach oben fo­to­gra­fiert.

War das ein ge­plan­tes Fo­to?

Ja, in­so­fern, dass ich von un­ten im Kes­sel fo­to­gra­fie­ren woll­te. Wäh­rend des Shoo­tings in­spi­rier­te mich der ex­tre­me Öff­nungs­win­kel mei­nes Fis­he­ye-ob­jek­tivs dann da­zu, die­se Auf­nah­me zu ma­chen. Ich mag das Fo­to sehr, weil man erst ein­mal her­aus­fin­den muss, wo oben und wo un­ten ist.

War das nicht ge­fähr­lich?

Ge­fähr­lich war es in der Theo­rie schon, denn wenn der Fah­rer ab­ge­stürzt wä­re oder beim Aus­lau­fen ei­nen fal­schen Win­kel ge­nom­men hät­te, wä­re ein Un­fall mög­lich ge­we­sen. Aber ich ha­be voll und ganz Ver­trau­en. Die Jungs ma­chen das seit Jah­ren und ha­ben schon Tau­sen­de Fahr­ten hin­ter sich.

Das Ri­si­ko fährt mit?

Tat­säch­lich sind die Fah­rer nach ei­ge­ner Aus­sa­ge nicht ver­si­chert, weil kein Ver­si­che­rer das Ri­si­ko tra­gen möch­te. Da­her wird nach je­der Show Geld für die in­ter­ne Un­fall­kas­se ge­sam­melt. Die Zu­schau­er ge­ben reich­lich und so steht man nach der Vor­stel­lung un­ten in ei­nem wah­ren Stern­ta­ler-re­gen aus Mün­zen und Schei­nen.

Fo­to­gra­fie­ren Sie öf­ter Mo­tor­rä­der?

Ich ha­be mich auf die Mo­tor­rad­fo­to­gra­fie spe­zia­li­siert. Das sind z. B. Tech­nik­por­träts mit Bike und Bi­ker so­wohl drau­ßen als auch in mei­nem ei­ge­nen Stu­dio, ich ma­che aber auch Fahr­auf­nah­men und be­glei­te Events.

Wie viel Zeit hat­ten Sie für das Fo­to?

Ei­ne Vor­füh­rung dau­ert ca. fünf bis zehn Mi­nu­ten. Für den rich­ti­gen Mo­ment blei­ben nur Se­kun­den­bruch­tei­le.

Fo­to­gra­fier­ten Sie im Se­ri­en­bild­mo­dus?

Oh ja. Bei Fahr­auf­nah­men von Mo­tor­rä­dern ist das ein Muss. Selbst mit gu­ter Pla­nung und ge­nau­em Ti­ming kann das Bild doch da­ne­ben lie­gen.

Wie sa­hen die Kameraeins­tellungen aus?

Das Bild ha­be ich mit mei­ner al­ten Ni­kon D750 und dem Walimex Pro 12 mm auf­ge­nom­men bei 1/320 s, f/4 und ISO 280. Bei die­ser Be­lich­tungs­zeit sind Fah­rer und Mo­tor­rad leicht ver­wischt, um die Be­we­gung noch an­zu­deu­ten.

Lust auf 10 Fra­gen? Dann be­wer­ben Sie sich gleich mit Ih­ren zehn Top­fo­tos. Un­ter al­len Ein­sen­dun­gen wählt die Re­dak­ti­on die bes­ten Fo­to­gra­fen aus und prä­sen­tiert sie im Heft. Schi­cken Sie uns Ih­re Be­wer­bung bit­te per E-mail an fol­gen­de Adres­se: re­dak­ti­on@di­gi­talp­ho­to.de.

 ??  ?? Ni­kon D750 | 12mm | 1/320 s | F/4 | ISO 280
Ni­kon D750 | 12mm | 1/320 s | F/4 | ISO 280

Newspapers in German

Newspapers from Germany