DigitalPHOTO (Germany)

Pa­na­so­nic Lumix S5 im Pra­xis­ein­satz Von Licht­ma­le­rei­en bis Ac­tion­fo­tos

- Movies · Tech · Entertainment · Robert Anton Wilson · Cameras

Mit der Lumix S5 er­wei­tert Pa­na­so­nic sei­ne S-rei­he um ein kompaktes Voll­for­m­at­mo­dell, das sich als Hybridkame­ra fürs Fo­to­gra­fie­ren eben­so eig­net wie für pro­fes­sio­nel­le Film­auf­nah­men.

Die Ver­bin­dung von Fo­to und Film hat bei Pa­na­so­nic lan­ge Tra­di­ti­on. Mit der Ein­füh­rung der Lumix S5 ver­folgt der Her­stel­ler die­sen Trend zu­kunfts­wei­send und kon­se­quent wei­ter. Sorg­ten 2019 be­reits die Mo­del­le S1, die hoch­auf­lö­sen­de S1R und die be­son­ders für pro­fes­sio­nel­le Fil­mer in­ter­es­san­te S1H für Fu­ro­re, kom­bi­niert die neue Lumix S5 nun vie­le der Fea­tu­res aus der S1-rei­he und packt sie in ein be­zahl­ba­res und un­ge­mein kompaktes Ge­häu­se. Ne­ben den rein phy­si­schen Ei­gen­schaf­ten (sie­he Chas­sis-kas­ten auf Sei­te 74) sind es vor al­lem die tech­ni­schen Aspek­te, die Fil­mern eben­so Freu­de ma­chen wie Fo­to­gra­fen.

Viel Tech­nik im kom­pak­ten Ge­häu­se

Da wä­re zum ei­nen der High-res-mo­dus, der mit dem 24-MPSen­sor der Lumix S5 Auf­nah­men mit 96 MP er­mög­licht. Wie funk­tio­niert das? Die Ka­me­ra nutzt den – üb­ri­gens zum Fil­men wie Fo­to­gra­fie­ren sehr nütz­li­chen und ef­fi­zi­en­ten – 6,5-Stu­fen-bild­s­ta­bi­li­sa­tor, um acht je­weils leicht ver­setz­te Ein­zel­auf­nah­men zu ma­chen und zu ei­nem Bild zu ver­rech­nen. Das ist auch bei den Schwes­ter­mo­del­len mög­lich, doch nun lässt sich das Bild ne­ben RAW auch als JPEG spei­chern und die Ver­schluss­zeit wur­de auf bis zu acht Se­kun­den ver­län­gert. Ide­al für Land­schafts- und Ar­chi­tek­tur­fo­tos. Prak­tisch ist auch der Li­ve-view-kom­po­si­ti­ons-mo­dus, der Light-pain­ting und Star­trails zu ei­nem ech­ten Ver­gnü­gen macht.

Der ver­bes­ser­te Au­to­fo­kus er­kennt nun Ge­sich­ter auch dann, wenn sie sich ab­wen­den und ver­folgt Per­so­nen bis zum Bild­rand. Auch wei­ter ent­fern­te Per­so­nen wer­den als Gan­zes er­fasst, was das Scharf­stel­len und das Nach­ver­fol­gen so­wohl für Pro­fis als auch Hob­by­fil­mer deut­lich ver­ein­facht. Über­haupt be­ein­dru­cken, wie­der ein­mal, vor al­lem die Vi­de­o­funk­tio­nen der Pa­na­so­nic. 4K-auf­nah­men sind mit 60p und zehn Bit mög­lich. Die Ka­me­ra er­laubt es zu­dem, si­mul­tan auf bei­de Spei­cher­kar­ten­slots aus­zu­spie­len. Für Freun­de von Co­lorGra­ding gibt es nach wie vor den be­son­ders fla­chen V-lo­gMo­dus mit ei­nem sehr ho­hen Dy­na­mik­um­fang von 14+ Blen­den­stu­fen. Eben­falls der Dy­na­mik zu­träg­lich ist der HDRVi­deo-mo­dus, Bild­rau­schen ver­rin­gert der be­reits be­kann­te Sen­sor­auf­bau mit dua­ler Grund­emp­find­lich­keit.

Kri­tik­punk­te gibt es kaum, denn un­term Strich über­zeugt die neue spie­gel­lo­se Voll­for­mat­ka­me­ra Pa­na­so­nic Lumix S5 mit vie­len High­lights – und das für ei­nen Preis von gera­de ein­mal 1.949 Eu­ro. Das kom­pak­te Lumix S 20-60mm ist für ei­nen Auf­preis von 300 Eu­ro ein emp­feh­lens­wer­tes Kit-ob­jek­tiv.

 ??  ?? Pa­na­so­nic Lumix S5 | 20 mm | 1/320 s | F/8 | ISO 50
Pa­na­so­nic Lumix S5 | 20 mm | 1/320 s | F/8 | ISO 50
 ??  ?? >>
Dreh- und schwenk­bar: Der rück­sei­ti­ge Touchmo­ni­tor ist be­weg­lich und lie­fert so ei­nen best­mög­li­chen Über­blick auf das Mo­tiv.
>> Dreh- und schwenk­bar: Der rück­sei­ti­ge Touchmo­ni­tor ist be­weg­lich und lie­fert so ei­nen best­mög­li­chen Über­blick auf das Mo­tiv.

Newspapers in German

Newspapers from Germany