DigitalPHOTO (Germany)

Misch­licht Farb­spie­le mit bun­ten Led-leuch­ten

- Photography · Arts · Robert Anton Wilson

Das Licht an Ih­rer Fo­to­lo­ca­ti­on ist grau und lang­wei­lig? Dann brin­gen Sie mit Kunst­licht mehr In­ten­si­tät und Farb­viel­falt in Ihr Mo­tiv.

Ist die vor­han­de­ne Be­leuch­tung an Ih­rer Fo­to­lo­ca­ti­on zu schwach oder möch­ten Sie in ei­ne Licht­si­tua­ti­on krea­tiv ein­grei­fen, kann das Ex­pe­ri­men­tie­ren mit far­bi­gen Kunst­licht­quel­len zu span­nen­den Por­träts mit be­son­ders mo­der­nem Look füh­ren.

Egal, ob Sie hier­bei auf vor­han­de­nes Kunst­licht (zum Bei­spiel ei­ne Stra­ßen­la­ter­ne) zu­rück­grei­fen oder den Shoo­tin­g­ort Ih­rer Wahl mit ei­nem mit­ge­brach­ten Licht­for­mer er­leuch­ten wie Fo­to­graf Se­bas­ti­an Na­gel: Das Ver­wen­den von Ta­ges- und Kunst­licht in Kom­bi­na­ti­on birgt gro­ßes krea­ti­ves Po­ten­zi­al. Je­doch ist das Mi­schen von Licht – vor al­lem wenn Kunst- und Ta­ges­licht auf­ein­an­der­tref­fen – auch her­aus­for­dernd. Der Grund: Je­de Licht­quel­le be­sitzt ei­ne ei­ge­ne Farb­tem­pe­ra­tur und es ent­ste­hen un­ter­schied­li­che Far­bein­drü­cke, die mit­hil­fe ei­nes Weiß­ab­gleichs meist nicht zu meis­tern sind. Ein ty­pi­sches Bei­spiel hier­für sind Por­träts in der Däm­me­rung, wenn Sie Ihr Mo­del auf ei­ner mit Kunst­licht aus­ge­leuch­te­ten Stra­ße por­trä­tie­ren und der Him­mel im in­ten­si­ven Blau der blau­en St­un­de er­strahlt. Un­ser Tipp für Misch­licht­si­tua­tio­nen: Wäh­len Sie RAW als Bild­for­mat, um den Weiß­ab­gleich nach­träg­lich an­pas­sen und op­ti­mie­ren zu kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany