Chris­tus auf Kreuz­fahrt

Schmückt das teu­ers­te Bild der Welt ei­ne Lu­xus­jacht?

Donau Zeitung - - Erste Seite - VON RÜ­DI­GER HEIN­ZE

Da­für, dass der „Sal­va­tor Mun­di“zu­min­dest in klei­nen Tei­len ein ech­ter Leo­nar­do da Vin­ci sein soll, und da­für, dass er, die­ser seg­nend er­lö­sen­de Chris­tus, mit gut 450 Mil­lio­nen Dol­lar (der­zeit knapp 400 Mil­lio­nen Eu­ro) das teu­ers­te Ge­mäl­de auf Er­den ist: Da­für ist es recht still und ver­stockt um das Bild.

Seit ein­ein­halb Jah­ren war­tet die Welt auf ein biss­chen Be­sit­zer­stolz ob die­ses auf ei­ner New Yor­ker Auk­ti­on er­leg­ten „Groß­kunst­wilds“– und dar­auf, dass sie end­lich mal des Wer­kes an­sich­tig wer­de. Aber selbst der Lou­vre, der ja nicht ir­gend­wer ist, kriegt kei­ne Ant­wort auf die Bit­te, das Ge­mäl­de noch 2019 in ei­ne gro­ße Leo­nar­do-Schau in­te­grie­ren zu dür­fen. Mau­ert da wer?

Zwar war 2017 vom Lou­vre Abu Dha­bi of­fi­zi­ell an­ge­kün­digt wor­den, dass das gu­te Stück in Kür­ze da­selbst of­fen­bart wer­de, aber bis heu­te ist dies­be­züg­lich rei­ne­weg gar nichts ge­sche­hen. Jetzt aber gibt es neue Er­mitt­lun­gen. Der Lon­do­ner Kunst­händ­ler Ken­ny Schach­ter glaubt fest, dass der „Sal­va­tor Mun­di“auf der mu­sel­ma­ni­schen Lu­xus­jacht „Se­re­ne“des sau­di-ara­bi­schen Kron­prin­zen Mo­ham­med bin Sal­man al-Saud durch ho­he See schau­kelt. Er be­ruft sich auf meh­re­re Qu­el­len – er­gänzt al­ler­dings um die un­freund­li­che Aus­sa­ge: „In den trü­ben Ge­wäs­sern des Na­hen Os­tens ist nichts kris­tall­klar.“

Wir aber in Mit­tel­eu­ro­pa ma­chen uns ernst­haft Sor­gen: Mensch­li­chen Bron­chi­en auf Kreuz­fahrt mag die ma­ri­ti­me feucht­war­me Salz­luft ja gut­tun, nicht aber dem eh schon stark ver­schwom­me­nen Ant­litz des „Sal­va­tor Mun­di“. Wer er­löst wen?

Fo­to: dpa

Der Leo­nar­do zu­ge­schrie­be­ne „Sal­va­tor Mun­di“vor der Ver­stei­ge­rung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.