Brink­haus: „AKK“wird Kanz­ler­kan­di­da­tin

Donau Zeitung - - Politik -

Uni­ons­frak­ti­ons­chef Ralph Brink­haus (CDU) ist da­von über­zeugt, dass CDU-Che­fin An­ne­gret Kram­pKar­ren­bau­er nächs­te Kanz­ler­kan­di­da­tin der Uni­on wird. Zu­letzt wa­ren in der Uni­on Zwei­fel laut ge­wor­den, ob „AKK“die rich­ti­ge Wahl sei. Auf die Fra­ge, ob Kramp-Kar­ren­bau­er rasch ins Ka­bi­nett von Kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) wech­seln sol­le, sag­te er, die Vor­sit­zen­de ha­be viel zu tun mit der Neu­auf­stel­lung der CDU. Brink­haus er­gänz­te: „Und sie wird auch un­se­re nächs­te Kanz­ler­kan­di­da­tin sein. In­so­fern ist das ih­re Ent­schei­dung, was der bes­te Weg da­für ist.“Über ei­nen Wech­sel der Vor­sit­zen­den auf ei­nen Ka­bi­netts­pos­ten wird spe­ku­liert, da sie in die­sem Fall mehr Mög­lich­kei­ten hät­te, sich mit der Um­set­zung von Po­li­tik und häu­fi­ge­ren öf­fent­li­chen Auf­trit­ten zu pro­fi­lie­ren.

Fo­to: dpa

Setzt auf Kramp-Kar­ren­bau­er: Uni­ons­frak­ti­ons­chef Ralph Brink­haus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.