Aus­län­der­feind­li­cher Fa­schings­prä­si­dent

Donau Zeitung - - Bayern -

Würzburg Weil er ein Asyl­be­wer­ber ver­ach­ten­des Bild in ei­ner Whats­App-Grup­pe wei­ter­lei­te­te, ist ein ehe­ma­li­ger Fa­schings­ver­eins­prä­si­dent we­gen Volks­ver­het­zung ver­ur­teilt wor­den. Er muss 7200 Eu­ro zah­len. Das Fo­to zeig­te ei­nen Wehr­machts­sol­da­ten mit Ma­schi­nen­ge­wehr, be­glei­tet von ei­nem Text über 1400 ab­ge­lehn­te Asyl­an­trä­ge pro Mi­nu­te. Im Fall ei­nes zwei­ten Bil­des sprach der Rich­ter am Amts­ge­richt Würzburg den An­ge­klag­ten am Di­ens­tag frei. Das zwei­te Bild stellte ei­nen Mann vor Py­ra­mi­den mit ei­nem Ka­mel dar, mit ei­nem Spruch über an­geb­li­che Schä­den durch „Ka­mel­fi­cker“. „Das Bild ist ge­schmack­los und ver­ach­tet viel­leicht auch die Men­schen­wür­de, aber die ge­mein­te Be­völ­ke­rungs­grup­pe ist nicht klar ab­grenz­bar“, be­grün­de­te der Rich­ter die Ent­schei­dung. Das Straf­ge­setz set­ze für Volks­ver­het­zung vor­aus, dass ei­ne be­stimm­te Grup­pe an­ge­grif­fen wird. Das Ur­teil ist noch nicht rechts­kräf­tig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.