Zverev hat Re­spekt

Am Don­ners­tag trifft er auf Brown

Donau Zeitung - - Sport -

Stutt­gart Bei sei­ner Rück­kehr nach Stutt­gart be­kommt es Ten­nis­pro­fi Alex­an­der Zverev mit sei­nem un­or­tho­do­xen Lands­mann Dus­tin Brown zu tun. Der 34-Jäh­ri­ge aus Win­sen er­spiel­te sich am Di­ens­tag ein 6:4, 7:6 (7:3) ge­gen John Mill­man aus Aus­tra­li­en. Ein 2:4 im zwei­ten Satz dreh­te Brown noch, war im Tie­break dann im Vor­teil und si­cher­te trotz der Erst­run­den­nie­der­la­ge von Pe­ter Go­jowc­zyk ei­ne po­si­ti­ve Bi­lanz der deut­schen Pro­fis am Di­ens­tag. Zu­vor war schon Jan-Len­nard St­ruff ins Ach­tel­fi­na­le ein­ge­zo­gen.

„Dus­tin ist ei­ner der ge­fähr­lichs­ten Spie­ler auf dem Ra­sen. Vor al­lem, wenn man vor­her selbst noch kein Match ge­spielt hat“, hat­te Zverev schon ge­sagt, be­vor er Brown nach sei­ner ei­ge­nen Trai­nings­ein­heit noch et­was be­ob­ach­te­te. Er muss nun am Don­ners­tag erst­mals bei ei­nem ATP-Tur­nier ge­gen den Mann mit den Ras­ta­zöp­fen an­tre­ten, der in Wim­ble­don schon den Welt­rang­lis­ten-Ers­ten Ra­fa­el Na­dal be­zwang. Zverev selbst hat­te als top­ge­setz­ter Pro­fi bei der mit 754540 Eu­ro do­tier­ten Ra­sen­ver­an­stal­tung ein Frei­los in der ers­ten Run­de. In Brown trifft er auf ei­nen ähn­lich gro­ßen Spie­ler, der oft das klas­si­sche Ser­veand-Vol­ley zeigt und vor al­lem mit Stopp­bäl­len sei­ne Geg­ner nervt. So auch Mill­man, der bei küh­len Tem­pe­ra­tu­ren von un­ter 20 Grad im­mer wie­der kopf­schüt­telnd in Rich­tung sei­nes Geg­ners blick­te.

Zu­vor hat­te sich be­reits Jan-Len­nard St­ruff für das Ach­tel­fi­na­le qua­li­fi­ziert und sei­ne der­zeit star­ke Form un­ter­stri­chen. In ei­nem in­ten­si­ven Match mit spek­ta­ku­lä­ren Punk­ten be­zwang der 29-Jäh­ri­ge aus Warstein den an Num­mer acht ge­setz­ten Ka­na­di­er De­nis Sh­a­po­val­ov 7:5, 6:4. In Stutt­gart trifft er nun auf den Ser­ben Mio­mir Kecma­no­vic, der zu­vor Phil­ipp Kohl­schrei­ber aus­ge­schal­tet hat­te. St­ruff kam bei den French Open ins Ach­tel­fi­na­le und steht als der­zeit 38. der Welt­rang­lis­te erst­mals in sei­ner Kar­rie­re un­ter den Top 40.

Dus­tin Brown

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.