En­de ei­ner Di­enst­fahrt

War­um sich Elek­tro­au­tos für Ver­fol­gungs­jag­den eher nicht eig­nen

Donau Zeitung - - Erste Seite - VON TO­BI­AS SCHAUMANN

Augs­burg Un­ter Elek­tro­au­to­fah­rern gras­siert ein un­heim­li­ches Lei­den: die Reich­wei­ten­angst. Die tie­fe Sor­ge, mit dem Stro­mer ei­nes Ta­ges lie­gen zu blei­ben. Oh­ne Saft. Al­lein im Nir­gend­wo. Die nächs­te La­de­säu­le mei­len­weit ent­fernt.

Doch je­der Hor­ror hat sein Gu­tes, je­den­falls in die­sen Ta­gen in den USA. Dort ging aus­ge­rech­net ei­nem Po­li­zei­fahr­zeug der Strom aus, aus­ge­rech­net wäh­rend ei­ner Ver­fol­gungs­jagd, wie nun das Po­li­zei­de­par­te­ment im ka­li­for­ni­schen Fre­mont be­rich­tet. Of­fen­sicht­lich hat­ten die Be­am­ten ver­ges­sen, ih­ren Di­enst-Tes­la, ein Mo­del S 85, an­stän­dig auf­zu­la­den. Mit vol­len Bat­te­ri­en kommt der Wa­gen um die 500 Ki­lo­me­ter weit. Min­des­tens halb voll soll­te der Ak­ku zu Schicht­be­ginn al­so schon sein. Das hat­ten sich die Fre­mon­ter Po­li­zis­ten ei­gent­lich vor­ge­nom­men. Sie tes­ten ge­ra­de, ob man Tes­las dau­er­haft in den Fuhr­park auf­nimmt.

Der Flüch­ti­ge im vor­lie­gen­den Fall – von dem man nichts wei­ter weiß, er blieb ja flüch­tig – wür­de das ver­mut­lich be­grü­ßen. Von ihm fehlt je­de Spur. Le­dig­lich sein Au­to wur­de ge­fun­den. Ob mit vol­lem oder mit lee­rem Tank, ist nicht be­kannt.

Vie­le of­fe­ne Fra­gen al­so – nicht zu­letzt die, ob das auch bei uns pas­sie­ren kann. Eher nicht, wie ei­ne An­fra­ge un­se­rer Re­dak­ti­on beim baye­ri­schen In­nen­mi­nis­te­ri­um er­gab. Dem­nach hat die Ord­nungs­macht im Frei­staat un­ter ih­ren 6100 Ein­satz- und Strei­fen­wa­gen zwar auch 27 elek­trisch be­trie­be­ne. Im Strei­fen­dienst aber, bei dem es laut Mi­nis­te­ri­um „auch zu Ver­fol­gungs­fahr­ten kom­men kann“, sind aus­schließ­lich Au­tos mit Ver­bren­nungs­mo­tor im Ein­satz. Flüch­ti­ge hier­zu­lan­de soll­ten sich al­so kei­ne Hoff­nun­gen ma­chen. Ein baye­ri­scher Cop bleibt nicht lie­gen.

Foto: Fotolia

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.