Auch Be­cken­bau­er bringt Hof­fen­heim kein Glück

Donau Zeitung - - Sport -

Auch Eh­ren­gast Franz Be­cken­bau­er an der Sei­te von Mä­zen Diet­mar Hopp brach­te der TSG 1899 Hof­fen­heim kein Glück. Die Er­geb­nis­kri­se des letzt­jäh­ri­gen Cham­pi­ons-Le­ague-Teil­neh­mers hat­te der frus­trier­te Aus­hilfs­ka­pi­tän Ben­ja­min Hüb­ner in al­ler Kür­ze und tref­fend zu­sam­men­ge­fasst: Zu we­ni­ge Tref­fer selbst er­zielt, zu ein­fach die Ge­gen­to­re zu­ge­las­sen. Mü­he­los lie­ße sich er­gän­zen: Zu vie­le gu­te Spie­ler ver­lo­ren, zu we­ni­ge gleich­wer­ti­ge ver­pflich­tet. Und die Re­zep­te von Al­f­red Schreu­der für ei­nen tris­ten Fuß­ball-Herbst wir­ken der­zeit ein we­nig so, wie sich sonst der „Kai­ser“ger­ne aus­ge­drückt hat: „Schau’n mer mal.“Das 0:3 ge­gen die ab­ge­zock­ten Gäs­te von Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach zeig­te zwar ein­mal mehr viel­ver­spre­chen­de Hof­fen­hei­mer An­sät­ze – stand aber sym­pto­ma­tisch auch für die zahl­rei­chen Sor­gen des Teams im Jahr eins nach Ju­li­an Na­gels­mann. (dpa)

To­re 0:1 Pléa (43.), 0:2 Thur­am (65.), 0:3 Neu­haus (83.) Zu­schau­er 29 030

Franz Be­cken­bau­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.