Die Be­prei­sung ehe­li­cher Treue

Donau Zeitung - - Dillingen - VON ERICH PAWLU re­dak­ti­[email protected]­nau-zei­tung.de

Es mag zwar sein, dass die Po­li­tik ge­le­gent­lich in Ver­le­gen­heit ge­rät, wenn es um nach­hal­ti­ge Wert­schöp­fung geht. Um­so ein­falls­rei­cher ist sie, wenn Wort­schöp­fun­gen ge­fragt sind. Im Au­gen­blick fei­ert der Be­griff „Be­prei­sung“Hoch­kon­junk­tur. Das Kli­ma­pa­ket sieht vor, dass der CO2-Aus­stoß be­preist wer­den soll, weil die di­rek­te Be­prei­sung bei­spiels­wei­se von Ben­zin auf we­ni­ger Em­pö­rung stößt als ei­ne ver­deck­te Be­prei­sung durch ei­ne zu­sätz­li­che Ben­zin­steu­er.

Die Be­prei­sungs­an­kün­di­gun­gen ha­ben ei­ne Flut von wei­te­ren Be­prei­sungs­vor­schlä­gen aus­ge­löst. Schon wer­den wir in­for­miert, dass zur Ret­tung der Zu­kunft vie­le Staats­an­lei­hen, Bank­dar­le­hen, Flug­ti­ckets und Kreuz­schiff­fahr­ten neu be­preist wer­den müs­sen. Auch die Dis­coun­ter schlie­ßen sich dem sprach­li­chen Mo­de­trend an und ver­kün­den ei­ne markt­ge­rech­te Neu­be­prei­sung ih­rer Pro­duk­te.

Nun bleibt zu hof­fen, dass der Be­prei­sungs­fim­mel we­nigs­tens nicht auf pri­va­te Le­bens­be­rei­che über­greift. Denn wirk­lich re­vo­lu­tio­när wä­re die all­ge­mei­ne Be­prei­sungs­lust, wenn Ehe­leu­te ih­re Part­ner­schaft plötz­lich neu be­prei­sen woll­ten. Ein Bei­spiel für die Idee, sich die ehe­li­che Treue im­mer wie­der neue be­prei­sen zu las­sen, hat uns der Schrift­stel­ler Chris­toph Mar­tin Wie­land 1765 in sei­nem Buch „Co­mi­sche Er­zäh­lun­gen“hin­ter­las­sen: „Wie teu­er muß der gu­te Mann / Die Tu­gend sei­ner Frau be­zah­len! / Beim kleins­ten An­laß fängt sie an / Mit ih­rer keu­schen Treu zu prah­len.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.