Die ers­ten Punk­te

FCG schlägt Kö­nigs­brunn knapp

Donau Zeitung - - Sport Vor Ort -

Nach zu­vor zwei Nie­der­la­gen zum Sai­son­start hat­te die ers­te Gun­del­fin­ger Tisch­ten­nis-Mann­schaft den Mit­auf­stei­ger aus Kö­nigs­brunn zu Gast. In ei­ner ner­ven­auf­rei­ben­den Par­tie fuhr der FCG schließ­lich ei­nen 9:7-Sieg ein – und da­mit die ers­ten Punk­te im Kampf um den Be­zirks­ober­li­ga-Er­halt. Schlech­ter lief es bei der „Zwei­ten“, die sich im Der­by in Lau­in­gen et­was zu hoch mit 3:9 ge­schla­gen ge­ben muss­te.

● FCG I – Kö­nigs­brunn III 9:7. Die Haus­her­ren er­spiel­ten sich durch M. Fer­ner/D. Förg und T. Lo­renz/F. May­ers­ho­fer ei­ne 2:1-Füh­rung. Die­se konn­te durch ei­ne aus­ge­gli­che­ne ers­te Ein­zel­run­de, bei der auf FCG-Sei­te T. Schuh­mair, D. Förg und P. Lo­renz er­folg­reich wa­ren, ge­hal­ten wer­den. Nach wei­te­ren Sie­gen von Fer­ner und Förg stand es 7:5, doch den Gäs­ten ge­lang der Aus­gleich. May­ers­ho­fer be­hielt die Ner­ven und schick­te Fer­ner/Förg mit ei­nem Vor­sprung ins Schluss­dop­pel. Hier ent­wi­ckel­te sich von Be­ginn an ei­ne aus­ge­gli­che­ne Par­tie, in der sich letzt­end­lich die Gun­del­fin­ger denk­bar knapp mit 11:9 im fünf­ten Satz durch­set­zen konn­ten. ● TV Lau­in­gen – FCG II 9:3. Nach­dem al­le drei Dop­pel an Lau­in­gen gin­gen, muss­te der FCG gleich ei­nem Rück­stand hin­ter­her­lau­fen. Zwar konn­ten S. Fink, D. Peichl und V. Zähn­le ver­kür­zen, den­noch stand letzt­end­lich ei­ne 3:9-Nie­der­la­ge zu Bu­che.

● Jun­gen: FCG II – SSV Höch­städt III 1:9. Ei­nen schwe­ren Stand hat­te die zwei­te Jun­gen­mann­schaft. Mehr als der Eh­ren­punkt von Ju­li­an Weng sprang nicht her­aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.