Wer mal­te die pracht­vol­len De­cken­bil­der?

Donau Zeitung - - Kultur Vor Ort -

Die pracht­vol­len De­cken­bil­der, mit de­nen land­auf land­ab Kir­chen, Klös­ter und Ka­pel­len in Süddeutsch­land aus­ge­schmückt sind, ge­ben ei­nen Ein­blick in die Glau­bens­welt des 18. Jahr­hun­derts. Ei­ner der be­deu­tends­ten Ver­tre­ter die­ser Kunst in Baye­risch-Schwa­ben war Franz Mar­tin Ku­en, des­sen Ge­burts­tag sich in die­sem Jahr zum 300. Mal jährt. Ge­schult in Augs­burg, Rom und vor al­lem Ve­ne­dig bei Tie­po­lo mal­te er vi­sio­när und far­ben­froh. Fast 20 Jah­re ar­bei­te­te der Wei­ßen­hor­ner Ma­ler Franz Mar­tin Ku­en im Prä­mons­tra­ten­ser-Klos­ter Rog­gen­burg an Fres­ken und Ge­mäl­den. An sei­nem wich­tigs­ten Tä­tig­keits­ort wer­den un­ter dem Ti­tel „Schwä­bi­sche Fröm­mig­keit in ve­ne­zia­ni­schem Glanz“zeich­ne­ri­sche Ar­bei­ten und sei­ne Öl­skiz­zen so­wie ei­ne Aus­wahl von Ge­mäl­den ge­zeigt. Im An­schluss an den Be­such der Aus­stel­lung wer­den ei­ni­ge Räu­me des Klos­ters und die Klos­ter­kir­che be­sucht, in der sich der künst­le­ri­sche Rang und die enor­me Pro­duk­ti­vi­tät von Franz Mar­tin Ku­en zei­gen las­sen. Zeit für ei­ne Kaf­fee­pau­se und Abend­brot­zeit sind vor­ge­se­hen. Die Nach­mit­tags­fahrt der Vhs Lau­in­gen un­ter der Lei­tung von Bern­hard Ehr­hart fin­det statt am Don­ners­tag, 24. Ok­to­ber, in Zu­sam­men­ar­beit mit dem Hei­mat­ver­ein Lau­in­gen. In­fo und An­mel­dung bei der Vhs Lau­in­gen, Te­le­fon. 09072/998-141 bis -143 oder im In­ter­net auf der ge­mein­sa­men Home­page www.vhs-do­nau­zu­sam.de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.