Mann fährt wohl seit 23 Jah­ren oh­ne Fahr­er­laub­nis

Donau Zeitung - - Bayern -

Ein Mann aus Nie­der­bay­ern ist nach An­ga­ben der Po­li­zei ver­mut­lich 23 Jah­re lang oh­ne Füh­rer­schein ge­fah­ren. Po­li­zis­ten hat­ten den 70-Jäh­ri­gen mit sei­nem Au­to in Pas­sau kon­trol­liert. Der Mann ha­be an­ge­ge­ben, sei­nen Füh­rer­schein zu Hau­se ver­ges­sen zu ha­ben, teil­te die Po­li­zei mit. Als er ihn auch spä­ter nicht vor­leg­te, wur­de der zu­stän­di­ge Be­am­te miss­trau­isch. Bei sei­nen Er­mitt­lun­gen stell­te er fest: Dem Rent­ner wur­de be­reits 1996 die Fahr­er­laub­nis ent­zo­gen. Seit­dem hat­te er kei­nen neu­en Schein be­an­tragt. „Wir ge­hen da­von aus, dass er in die­ser Zeit re­gel­mä­ßig ge­fah­ren ist“, sag­te ein Po­li­zei­spre­cher. Der Mann ha­be sich da­zu nicht ge­äu­ßert. Die Staats­an­walt­schaft ent­schei­det nun, wel­che Stra­fe den Mann er­war­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.