Asia­tisch-pa­zi­fi­scher Frei­han­dels­pakt ver­scho­ben

Donau Zeitung - - Politik -

Der ge­plan­te Ab­schluss ei­nes asia­tisch-pa­zi­fi­schen Frei­han­dels­pakts un­ter Füh­rung von Chi­na ist auf dem Ase­an-Gip­fel in Thai­land ver­scho­ben wor­den. Der RCEPVer­trag sol­le nun erst 2020 be­sie­gelt wer­den, teil­te Thai­lands Pre­mier Prayut Chan-o-cha als Gast­ge­ber des Gip­fels in Bangkok mit. Un­ter dem Dach des Ab­kom­mens wür­de ein Drit­tel des Welt­han­dels ab­ge­wi­ckelt wer­den. Ei­gent­lich woll­ten die 16 be­tei­lig­ten Staa­ten das Ver­trags­werk noch die­ses Jahr un­ter­schrei­ben. Die RCEP-Ge­sprä­che ha­ben durch den Han­dels­krieg zwi­schen den USA und Chi­na neu­en Schwung be­kom­men, zu­mal USPrä­si­dent Do­nald Trump auch das be­reits fer­tig aus­ge­han­del­te Ab­kom­men für ei­ne Transpa­zi­fi­sche Part­ner­schaft (TPP) auf­ge­kün­digt hat­te. Die RCEP-Teil­neh­mer­staa­ten wol­len die­se Lü­cke für sich nut­zen. Vor al­lem für Chi­na als zweit­größ­te Volks­wirt­schaft wä­re der Frei­han­dels­pakt ein gro­ßer Er­folg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.