Vor­bild für das Pa­ra­dies

Kö­nig­li­che Ab­schlä­ge und er­le­se­ne Gour­met-Mo­men­te auf Mau­ri­ti­us

Donau Zeitung - - Reise Und Urlaub -

„Als Gott das Pa­ra­dies er­schaf­fen hat, nahm er die In­sel Mau­ri­ti­us als Vor­bild“, so be­schrieb Mark Twain das Sehn­suchts­ziel im In­di­schen Oze­an. Bis heu­te ist Mau­ri­ti­us nicht nur für sei­ne traum­haf­te Land­schaft und die herz­li­che Le­bens­art sei­ner Be­woh­ner be­kannt, son­dern auch In­be­griff für Ser­vice­stan­dards der Su­per­la­ti­ve und Ku­li­na­rik auf Welt­klas­se­ni­veau. Be­rau­schend sind die Aus­bli­cke auf blaue La­gu­nen, wei­te Zu­cker­rohr­fel­der, pit­to­res­ke Fi­scher­dör­fer und wei­ße Traum­strän­de. Zu­sam­men mit den re­nom­mier­ten Be­ach­com­ber-Ho­tels bie­tet der Rei­se­ser­vice Af­ri­ca dort ei­nen ganz be­son­de­ren Ur­laub: ei­ne Kom­bi­na­ti­on aus ge­pfleg­tem Golf­spiel auf Pracht­plät­zen der In­sel und aus­gie­bi­gem Ge­nuss in der Crè­me de la Crè­me an Ho­tels.

Per Pri­vat­trans­fer geht es nach der An­kunft am Flug­ha­fen di­rekt ins Lu­xus­re­sort Di­na­ro­bin Golf & Spa im Sü­den der In­sel, wo man zu Fü­ßen des stol­zen Ber­ges Le Mor­ne Bra­bant lo­giert. Die An­la­ge bie­tet ei­nen herr­li­chen wei­ßen Sand­strand mit Blick auf das tür­kis­far­be­ne Meer. Ein Cock­tail läu­tet die blaue St­un­de ein, be­vor ei­ne fern­öst­li­che Ge­nuss­rei­se im Re­stau­rant war­tet.

Ent­lang des Oze­ans

Die ers­te Gol­f­run­de steht am zwei­ten Tag auf dem groß­zü­gi­gen 18-Loch-Meis­ter­schafts­Golf­platz des Schwest­er­ho­tels Pa­ra­dis Golf Re­sort & Spa auf dem Pro­gramm. Bei den ge­pfleg­ten Gre­ens ent­lang des Oze­ans schla­gen Gol­fer­her­zen hö­her. Bei ei­nem Cock­tail­kurs nach­mit­tags wird der per­sön­li­che Lieb­lings­drink kre­iert. Im An­schluss steht die Ver­kos­tung von fang­fri­schem Fisch und Mee­res­früch­ten bei Ker­zen­licht un­ter frei­em Him­mel an. Am drit­ten Tag geht es zur nächs­ten Par­tie Golf auf dem 18-Loch-Meis­ter­schafts-Golf­platz des He­ri­ta­ge Golf Clubs. Rund um die Fair­ways bil­den Zu­cker­rohr­plan­ta­gen und wei­ße Strand­ab­schnit­te die ma­le­ri­sche Ku­lis­se. Nach­mit­tags führt ein Cur­ry-Koch­kurs in die kreo­li­sche Kü­che ein. Bei Se­ga­mu­sik klingt der Abend schließ­lich am La­ger­feu­er aus. Wenn der Mor­gen er­wacht, ist man am vier­ten Tag schon un­ter­wegs zu ei­ner na­he ge­le­ge­nen Bucht. Mit et­was Glück kann man hier mit Del­fi­nen schwim­men und ei­nen herr­li­chen Son­nen­auf­gang be­ob­ach­ten, be­vor man den Tag nach ei­ge­nem Gus­to ge­stal­tet und abends Spe­zia­li­tä­ten und Wei­ne aus Ita­li­en ge­nießt. Wei­ter geht es am fünf­ten Tag an die pa­ra­die­si­sche West­küs­te mit ei­nem Zwi­schen­stopp für ei­ne Run­de Golf auf dem 18-Loch-Golf­platz Ta­ma­ri­na. Er liegt, was der Na­me schon er­ken­nen lässt, un­ter Ta­mar­in­den­bäu­men. Nach­mit­tags wird das Lu­xus­ho­tel Roy­al Palm im Nor­den von Mau­ri­ti­us er­reicht. Un­ter ei­nem ma­jes­tä­ti­schen Ban­jan Tree mit Blick auf das Meer ge­nießt man den Sun­dow­ner. Dann lo­cken die Köst­lich­kei­ten im Re­stau­rant un­term Ster­nen­him­mel.

Der neue 18-LochGolf­platz „Mont Choi­sy“heißt am sechs­ten Tag will­kom­men. Er ist atem­be­rau­bend an­ge­legt mit sat­ten Grüns, rie­si­gen Sand­bun­kern und di­ver­sen Was­ser­hin­der­nis­sen.

Be­vor es zu­rück nach Hau­se geht, bleibt am sieb­ten Tag viel Zeit zum Re­la­xen. Hoch­wer­ti­ge me­di­ter­ra­ne Krea­tio­nen bil­den abends den per­fek­ten Ab­schluss der Golf- und Ge­nuss­rei­se. Am ach­ten Tag er­folgt der Pri­vat­trans­fer zum Flug­ha­fen. pm/bif Ge­naue­re In­fos gibt es bei REI­SE­SER­VICE AF­RI­CA

RA Sa­fa­ri und Tou­ris­tik Gm­bH Bau­se­wein­al­lee 4a, 81247 Mün­chen Te­le­fon: (089) 8119015 kon­[email protected]­se­ser­vice­af­ri­ca.de

» Wei­te­re In­fos im In­ter­net www.rei­se­ser­vice-af­ri­ca.de

Die In­sel Mau­ri­ti­us im In­di­schen Oze­an ist Ziel ei­ner au­ßer­ge­wöhn­li­chen acht­tä­gi­gen Golf- und Ge­nie­ßer­rei­se.

Fo­tos: Be­ach­com­ber Re­sorts & Ho­tels

Bei den traum­haf­ten Golf­plät­zen auf Mau­ri­ti­us mit ih­ren sat­ten Grüns und rie­si­gen Sand­bun­kern schla­gen die Her­zen der Sport­ler hö­her.

Auf Wunsch kann man ei­nen pri­va­ten He­li­ko­pter­flug von der West- an die Nord­küs­te bu­chen.

Mit feins­ter Kü­che wird man auf der Rei­se ver­wöhnt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.