Ver­fla­chung des Den­kens

Donau Zeitung - - MEINUNG & DIALOG -

Zum In­ter­view „Las­sen Sie Kin­der nicht zu früh an die­se Tech­nik“(Me­di­en) vom 31. Ok­to­ber:

Zu Recht warnt Pro­fes­sor Zie­rer, dass Com­pu­ter im Un­ter­richt z. B. zum Schrift­sprach­er­werb und zum Le­sen­ler­nen mehr scha­den als nut­zen. Ja, das Le­sen – vor al­lem das tief­grün­di­ge – geht zu­rück. Wirt­schafts­ver­bän­de, IT-In­dus­trie und Po­li­tik for­dern trotz­dem, Di­gi­tal­tech­nik mög­lichst früh an Schu­len zu un­ter­rich­ten und ein­zu­set­zen. Die­ser ge­woll­te Rück­gang führt zu ei­ner Ver­fla­chung des Den­kens und da­mit zu ei­ner gro­ßen Ge­fahr für die De­mo­kra­tie. Dan­ke für die Ver­öf­fent­li­chung die­ses In­ter­views! Pe­tra Fra­n­ek, Augs­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.