75 von 9800 Ki­tas we­gen Co­ro­na ge­schlos­sen

Donau Zeitung - - Bayern -

In baye­ri­schen Kin­der­ta­ges­stät­ten hat es nach Kennt­nis des Fa­mi­li­en­mi­nis­te­ri­ums bis­lang kei­nen Co­ro­na-Hots­pot ge­ge­ben. Es han­de­le sich viel­mehr um ein­zel­ne In­fek­ti­ons­fäl­le, er­klär­te ein Spre­cher des Mi­nis­te­ri­ums in Mün­chen. Von bay­ern­weit rund 9800 Ki­tas sei­en Stand Mitt­woch 75 ge­schlos­sen ge­we­sen, da­von 19 voll­stän­dig, 56 teil­wei­se. „Seit dem neu­en Kin­der­gar­ten­jahr sind wir bei den durch Schlie­ßun­gen be­trof­fe­nen Ki­tas kon­ti­nu­ier­lich bei rund ei­nem Pro­zent. In den al­ler­meis­ten Fäl­len muss­ten auch nur ein­zel­ne Grup­pen ge­schlos­sen wer­den“, sag­te Fa­mi­li­en­mi­nis­te­rin Ca­ro­li­na Traut­ner (CSU). Zah­len zu in­fi­zier­ten Kin­dern und Er­zie­hern hat das Mi­nis­te­ri­um nicht, weil der Frei­staat im Be­reich der Ki­tas nicht der Ar­beit­ge­ber ist.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.