Rich­tig und nach­voll­zieh­bar

Donau Zeitung - - Meinung & Dialog -

Eben­falls da­zu:

Die Kri­tik of­fen­bart oft Ah­nungs­lo­sig­keit beim The­ma Ras­sis­mus. Von we­gen, es wä­re wie­der­um ras­sis­tisch, schwar­ze Men­schen aus der Krip­pe zu ent­fer­nen. Eben nicht. Pro­ble­ma­tisch ist ja nicht die Haut­far­be der Fi­gur an sich, son­dern die kli­schee­haf­te Darstel­lung. Auch kann man häu­fig le­sen, dass die Darstel­lung gar nicht ras­sis­tisch ge­meint war. Auch das ist ge­ra­de das Pro­blem: Ras­sis­mus ist tat­säch­lich oft un­be­wusst. Je­doch re­pro­du­ziert die­se Darstel­lung schlicht und ein­fach ein Kli­schee, wie in et­wa die Darstel­lung von Ju­den im „Stür­mer“.

Es ist ei­ne ab­so­lut rich­ti­ge Ent­schei­dung, die­se Krip­pen­fi­gur so nicht mehr aus­zu­stel­len. Ein ge­eig­ne­ter Platz für die­se Fi­gur wä­re al­len­falls ein Mu­se­um für Ras­sis­mus. Lässt man die­se Fi­gur un­kom­men­tiert im Müns­ter ste­hen, ist die lo­gi­sche Kon­se­quenz, dass hun­der­te von Fa­mi­li­en mit Kin­dern sie zur Weih­nachts­zeit be­trach­ten und Kin­der wie­der­um er­ler­nen: So se­hen schwar­ze Men­schen aus! Die Ent­schei­dung der Ver­ant­wort­li­chen ist rich­tig und nach­voll­zieh­bar.

Tan­ja Ort­ner, Neu­burg/Do­nau

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.