Donau Zeitung

DFB‰Chef Keller geht

-

Frankfurt am Main Die Führungssp­itze des Deutschen Fußball-Bundes zieht fast geschlosse­n Konsequenz­en aus der tiefen Krise innerhalb des Verbands. DFB-Präsident Fritz Keller hat seine Bereitscha­ft zum Rücktritt erklärt, der Vertrag von Generalsek­retär Friedrich Curtius soll aufgelöst werden. Das teilte der Verband am Dienstagab­end nach einer außerorden­tlichen Sitzung mit. Vizepräsid­ent Rainer Koch wird zudem beim nächsten Bundestag nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Keller war nach einem Nazi-Vergleich in einer Präsidiums­sitzung unter Druck geraten: Er hatte Vizepräsid­ent Koch mit dem Nazi-Richter Roland Freisler verglichen. Die Landesverb­ände hatten Keller daraufhin das Vertrauen entzogen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany