Ver­sorg­te ein Po­li­zist Neo­na­zi­grup­pe mit Da­ten?

Donauwoerther Zeitung - - Politik -

Das hes­si­sche In­nen­mi­nis­te­ri­um hat Be­rich­te über Er­mitt­lun­gen ge­gen ei­nen frü­he­ren hes­si­schen Po­li­zis­ten we­gen des Ver­dachts auf Ge­heim­nis­ver­rat in Zu­sam­men­hang mit der rechts­ex­tre­mis­ti­schen Sze­ne be­stä­tigt. Es ge­be aber bis­lang kei­ne An­halts­punk­te für ei­ne rechts­ex­tre­me Ge­sin­nung des Man­nes, er­klär­te ein Spre­cher. Zu­vor hat­te die Süd­deut­sche Zei­tung be­rich­tet, dem Mann wer­de vor­ge­wor­fen, ei­ne Be­kann­te aus ei­ner ge­walt­be­rei­ten Neo­na­zi­grup­pe mit Da­ten ver­sorgt zu ha­ben. Das In­nen­mi­nis­te­ri­um be­ton­te, es hand­le sich um ein Er­mitt­lungs­ver­fah­ren aus dem Jahr 2017. Der Po­li­zist sei auf ei­ge­nen Wunsch mitt­ler­wei­le in ein an­de­res Bun­des­land ver­setzt wor­den. Des­we­gen ha­be kein Dis­zi­pli­nar­ver­fah­ren ge­gen ihn ein­ge­lei­tet wer­den kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.