Warn­schuss

Donauwoerther Zeitung - - Feuilleton - VON STE­FAN DOSCH [email protected]­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Uff, das ist noch mal gut ge­gan­gen. Haupt­sa­che, kein Voll­tref­fer. Aber knapp da­ne­ben ist auch zu spü­ren. So soll es ja sein: Die Schuss­waf­fe ge­brau­chen, aber nicht mit der Ab­sicht, den ver­nich­ten­den Ein­schlag her­bei­zu­füh­ren, son­dern die rich­tig fa­ta­le An­wen­dung erst mal nur fühl­bar wer­den zu las­sen. Eben so, wie das der 20 Jah­re al­te Grün­schna­bel aus Hes­sen ge­tan hat, als er Da­ten von Po­li­ti­kern und Pro­mis klau­te. Ein „Warn­schuss“sei das ge­we­sen, ana­ly­siert ziel­ge­nau un­ser In­nen­mi­nis­ter. Und lässt da­bei mit­schwin­gen, dass die Fol­gen um­so ver­hee­ren­der aus­fal­len, wenn die di­gi­ta­le Ka­no­ne erst mal scharf ge­stellt ist.

Jetzt ist wie­der Alarm an Deck der noch im ana­lo­gen Ap­peas­e­ment le­ben­den Un­be­darft­heit. Der aus der Hack-Hau­bit­ze ab­ge­feu­er­te Schuss wird mit al­ler­lei hek­ti­scher Ab­wehr­ak­ti­vi­tät be­ant­wor­tet. Nun blin­ken sie wie­der, die ver­ba­len Warn­leuch­ten („Sorg­lo­sig­keit wä­re hier fehl am Platz“), nun wer­den re­flex­haft die üb­li­chen Warn­drei­ecke auf­ge­stellt (Bloß kei­ne sim­plen Pass­wör­ter!). Nach dem von dem jun­gen Com­pu­ter­ka­no­nier ver­ur­sach­ten Schreck­schuss soll die ei­ge­ne di­gi­ta­le Burg schuss­fest ge­macht, das Schuss­feld da­vor für Ge­gen­at­ta­cken frei­ge­räumt und der geg­ne­ri­sche Fin­ger am Ab­zug mög­lichst schon im An­satz ge­kappt wer­den.

Wer jetzt, nach die­sem Warn­schuss aus dem Hin­ter­halt des Welt­weit­web, noch nicht ge­warnt ist, wird es nim­mer sein. Der ist und bleibt ein di­gi­ta­ler Schus­sel. Ei­ner, der bloß noch be­ten kann, dass er nicht ins Vi­sier ei­nes Fang­schüt­zen ge­rät.

Der Schuss vor den Bug, die Zeit der War­nung ist vor­über. Jetzt hilft nur noch, die schuss­si­che­re Wes­te an­zu­le­gen. Und ein stär­ken­des Ge­tränk zu sich zu neh­men. Am bes­ten mit Schuss.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.