Nächs­tes Schick­sals­spiel für Rain II

Mit dem Sieg über Mer­tin­gen hat der TSV den An­schluss an die Nicht­ab­stiegs­rän­ge her­ge­stellt. Nun war­tet der Re­le­ga­ti­ons­platz­in­ha­ber. Auch der FCM hat ei­ne wich­ti­ge Par­tie

Donauwoerther Zeitung - - Sport Vor Ort - VON FABIAN KAPFER UND PATRICK WIDINGER

Rain/Mer­tin­gen Das hin­te­re Feld in der Be­zirks­li­ga Nord rückt im­mer en­ger zu­sam­men. Da­zu bei­ge­tra­gen hat am ver­gan­ge­nen Wo­che­n­en­de auch der TSV Rain II mit sei­nem 3:1-Der­by­sieg in Mer­tin­gen. Der Un­ter­bau des Re­gio­nal­li­gis­ten be­fin­det sich mit 22 Punk­ten zwar im­mer noch auf ei­nem di­rek­ten Ab­stiegs­platz, hat aber den Rück­stand auf den am ret­ten­den Ufer lie­gen­den FCM auf vier Zäh­ler ver­kürzt. Da­zwi­schen, auf dem Re­le­ga­ti­ons­rang, ist noch der BC Adelz­hau­sen (25) no­tiert. Zu be­ach­ten ist al­ler­dings, dass der TSV Rain II be­reits 24 Be­geg­nun­gen ab­sol­viert hat und da­mit ei­ne mehr als Adelz­hau­sen und so­gar zwei mehr als der FCM. Der Spiel­plan will es so, dass nun aus­ge­rech­net Rain und Adelz­hau­sen auf­ein­an­der­tref­fen. Und auch Mer­tin­gen hat mit punkt­glei­chen Af­fin­gern ei­nen di­rek­ten Kon­kur­ren­ten im Kampf ge­gen den Ab­stieg vor der Brust.

● TSV Rain II – BC Adelz­hau­sen Das De­büt ist ge­glückt – mit dem 3:1-Er­folg beim FC Mer­tin­gen hat Jo­han­nes Hanf­bau­er sein ers­tes Spiel als Chef­trai­ner er­folg­reich ge­stal­ten kön­nen. Das nächs­te wich­ti­ge Spiel im Ab­stiegs­kampf steht al­ler­dings schon vor der Tür. Der BC Adelz­hau­sen gas­tiert in der Blu­men­stadt und hat der­zeit drei Zäh­ler mehr auf dem Kon­to als die Til­ly­städ­ter, die nach wie vor auf ei­nem Ab­stiegs­platz ste­hen. Adelz­hau­sen be­legt der­weil den Ab­stiegs­re­le­ga­ti­ons­platz, ist aber in ei­ner bä­ren­star­ken Form. Die ver­gan­ge­nen drei Spie­le ge­wann das Team mit ins­ge­samt 6:0 To­ren. Hanf­bau­er weiß um die Qua­li­tä­ten des Geg­ners: „Wir müs­sen uns auf un­se­re Stär­ken kon­zen­trie­ren, um ge­gen ei­nen gu­ten Geg­ner et­was mit­neh­men zu kön­nen.“Da­bei wol­le er auch den Schwung aus dem Er­folg ge­gen den FC Mer­tin­gen mit­neh­men, der vor al­lem da­durch ent­stand, dass das Team „wie­der ei­ne Ein­heit ge­we­sen ist und an ei­nem Strang ge­zo­gen hat“er­klärt Hanf­bau­er.

● FC Af­fing – FC Mer­tin­gen Nach zu­letzt zwei Nie­der­la­gen in Se­rie hat sich der FC Mer­tin­gen auf den

Jah­res­end­spurt ein­ge­schwo­ren: „Es ka­men sehr vie­le gu­te Im­pul­se aus der Mann­schaft. Je­dem ist die Si­tua­ti­on be­wusst und wir ha­ben ganz klar das Ziel, nicht wie­der, wie in den letz­ten vier Spie­len, in Rück­stand zu ge­ra­ten“, sagt Mer­tin­gens Spie­ler­trai­ner Bern­hard Schus­ter vor der wich­ti­gen Par­tie ge­gen den FC Af­fing. „Mit ei­ner mög­li­chen Füh­rung im Rü­cken könn­ten wir un­ser gu­tes Um­schalt­spiel nut­zen.“Geg­ner Af­fing, der aber schon ein Spiel mehr aus­ge­tra­gen hat, ist punkt­gleich mit dem FCM und folg­lich ein di­rek­ter Kon­kur­rent im Kampf um den Klas­sen­er­halt. Da für bei­de Teams der Ab­stand auf den Re­le­ga­ti­ons­platz nur ei­nen Punkt be­trägt, will nie­mand am Sonn­tag den Platz als Ver­lie­rer ver­las­sen. „Der Druck steigt lang­sam, da auch die Mann­schaf­ten hin­ter uns zu­letzt ge­punk­tet ha­ben. Des­halb sind wir in der Pflicht et­was Zähl­ba­res mit­zu­neh­men und wir wer­den al­les ge­ben, um drei Punk­te ein­zu­fah­ren“, so Schus­ter.

Fo­to: Fär­ber

Ein er­folg­rei­ches De­büt fei­er­te Jo­han­nes Hanf­bau­er, der neue Chef­trai­ner des TSV Rain II, mit dem 3:1 in Mer­tin­gen. Nun geht es ge­gen den BC Adelz­hau­sen, der in der Be­zirks­li­ga­ta­bel­le ei­nen Platz vor den ab­stiegs­ge­fähr­de­ten Til­ly­städ­tern liegt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.